bedeckt München

Beethoven-Orchester:Klimabotschafter der UN

Von epd

Das Bonner Beethoven-Orchester ist in die Reihe der Klimabotschafter der Vereinten Nationen aufgenommen worden. Damit verschreibt sich das Ensemble der UN-Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung und die Förderung des Friedens, wie die Stadt Bonn am Sonntag mitteilte. Patricia Espinosa, Exekutivsekretärin des UN-Klimasekretariats, übergab die Urkunde am Samstag am Rande einer Aufzeichnung von Beethovens 6. Sinfonie. Die "Pastorale" genannte Sinfonie gelte als Ausdruck der Naturliebe Beethovens und sei zugleich Aufruf, die Schöpfung zu wahren und zu schützen, hieß es. Das Orchester ist zudem Mitglied im 2020 gegründeten Verein "Orchester des Wandels Deutschland", der mit Benefizkonzerten Projekte zum Klimaschutz regional und international fördert. Das Orchester will sich in weiteren Umweltprojekten engagieren, so sein Generalmusikdirektor Dirk Kaftan. Darunter ist der Verein "Eben!Holz", der sich auf Madagaskar für die Aufforstung von exotischen Hölzern einsetzt, die auch im Musikinstrumentenbau verarbeitet werden. Zudem überlegt das Beethoven-Orchester, jährlich am World-Earth-Day (5. Juni) zu einer Benefiz-Umweltgala einzuladen.

© SZ/epd
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema