bedeckt München

Auszeichnungen:Akademiepreise

Die deutsche Akademie für Sprache und Dichtung zeichnet die Literaturkritikerin Daniela Strigl mit dem Johann-Heinrich-Merck-Preis für literarische Kritik und Essay sowie den Kulturwissenschaftler Thomas Macho mit dem Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa aus. Die Jury lobt die Akribie, den Scharfsinn, die Empathie Daniela Strigls und "die Breite ihres literarischen Horizonts". Die Schriften Thomas Machos seien "stets eine außerordentliche intellektuelle Bereicherung", es werde in ihnen eine "hohe Geistesgegenwart" sichtbar. Die Preise sind mit jeweils 20 000 Euro dotiert und werden, zusammen mit dem Georg-Büchner-Preis, den in diesem Jahr Lukas Bärfuss erhält, am 2. November in Darmstadt vergeben.

© SZ vom 13.07.2019 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite