bedeckt München 23°

Archäologie:Die Heimat des Petrus

Bei Grabungen im nordisraelischen Al-Araj haben Archäologen möglicherweise den Geburtsort des Apostels Petrus gefunden. Die Funde einer byzantinischen Kirche bestärkten die These, dass es sich bei Al-Araj um die antiken Städte Bethsaida und Julias und damit um die Heimatstadt der drei Apostel Petrus, Philippus und Andreas handle, teilte das an den Grabungen beteiligte "Center for the Study of Ancient Judaism and Christian Origins" mit. Alles passe zu der Kirche, die Bischof Willibald von Eichstätt im Jahr 725 beschrieb, als er auf eine über der Wohnstätte von Petrus und Andreas errichtete Kirche stieß.