Olexesh - "Augen Husky" (385ideal)

Rappen kann er noch. Aber irgendwas ist anders bei Olexesh. Der 31-Jährige klingt auf "Augen Husky" plötzlich weniger zwielichtig, weniger nach frieren zwischen den Plattenbauten von Darmstadt-Kranichstein. Er klingt nach Sommerurlaub. Nach im schicken Auto durch laue Nächte fahren, ohne Sorgen und deshalb etwas übermütig. Und das ist ein seltsamer Bruch. Olexesh stellte seine russisch-ukrainische Herkunft doch bislang immer so stolz aus. Und jetzt Latino-Flair? Und dieser eine Dancehall-Karibik-Klimbim-Beat, der die Deutschrap-Landschaft gerade wieder sehr gleich klingen lässt. Ein paar der Songs sind dadurch natürlich sehr hitverdächtig - auf Albumlänge wird alles aber etwas einseitig. Von Von Annika Säuberlich

Bild: 385ideal 13. September 2019, 05:022019-09-13 05:02:52 © SZ.de/tmh