Aus der Redaktion Mehr Meinung

Die SZ bietet freitags und samstags mehr Kommentare und Kolumnen an. Heribert Prantl, Ressortleiter Meinung und Mitglied der Chefredaktion, gibt seine Ämter ab und bleibt der SZ als ständiger Autor und Kolumnist in verschiedenen Formaten erhalten.

Heribert Prantl, 65, langjähriges Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung sowie zuletzt Ressortleiter Meinung, gibt zum 1. März diese Ämter ab; er bleibt der Zeitung als ständiger Autor und Kolumnist erhalten. So wird künftig auf Seite 5 der Wochenendausgabe eine politische Kolumne von ihm erscheinen. Am Sonntag wird weiterhin sein Newsletter "Prantls Blick" verschickt, auf sueddeutsche.de sehen Sie das Video "Prantls Politik".

Die SZ bietet ihren Lesern zudem einen erweiterten Meinungsteil an, den Stefan Ulrich leitet. Die Zeitung widmet die Seite 5 am Freitag - wie schon in der Wochenendausgabe - den Beiträgen von Kolumnisten und Gastautoren. Die Kolumnen von Carolin Emcke, Jagoda Marinić, Norbert Frei und Karl-Markus Gauß werden fortan im Wechsel freitags veröffentlicht. Zudem wird die Illustratorin Ulrike Steinke diese Seite künstlerisch gestalten. Am Samstag finden Sie auf der Seite 5 neben der Prantl-Kolumne die Außenansicht und die Presseschau. Die SZ reagiert damit auch auf den rasanten politischen und gesellschaftlichen Wandel. Sie wird künftig noch stärker Ereignisse kommentieren und einordnen.