Das erfolgsverwöhnte Harvard muss sich mit Platz zwei begnügen - erstmals seit Einführung des Hochschul-Rankings vor acht Jahren. Die 375 Jahre alte Universität in Cambridge, Massachusetts, hatte die Liste der besten Universitäten weltweit bislang stets angeführt.

Bild: AFP 6. Oktober 2011, 11:372011-10-06 11:37:29 © sueddeutsche.de/gal/dd