bedeckt München 15°

Studenten-Plakate:Fingerzeig für die Elite

Was bedeutet Elite? Stress bis zur Selbstaufgabe, ein reiches Elternhaus - und das Ende der Gleichheit: die besten Studenten-Entwürfe zum Plakatwettbewerb "Elite! Für alle?".

15 Bilder

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

1 / 15

Was ist Elite? Studenten haben auf diese Frage offenbar eine völlig andere Antwort als Bildungspolitiker - das zeigt ein Plakatwettbewerb des Deutschen Studentenwerks zum Thema "Elite! Für alle?". Über 200 Studenten haben ihre Werke eingereicht. sueddeutsche.de zeigt die besten Entwürfe.

Das Elitegedeck

Einmal Elite zum Mitnehmen, bitte: Das Plakat von Antje Kammrath, Hochschule Wismar, schaffte es auf Rang Drei.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

2 / 15

Je goldener Löffel, desto Elite

Ebenfalls Platz Drei für Stefan Schaubitzers Entwurf von der Berliner Technischen Kunsthochschule: Entscheidet in Deutschland wirklich die Leistung über den Erfolg - oder sind es nicht vielleicht doch Herkunft und Elternhaus?

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

3 / 15

égalité

Elite oder Gleichheit - beides geht für Florian Fischer von der Fachhochschule Potsdam nicht zusammen. Einen dritten Preis vergab die Jury auch an ihn.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

4 / 15

Wer ist Elite?

Wer entspricht den Fahndungskriterien und bekommt die Chance auf einen Studienplatz an der Elite-Uni? Das Bild von Eva Werner (Fachhochschule Trier) errang Platz Zwei.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

5 / 15

Elitepiercing

Antje Krammrath, die mit dem "Elitegedeck" schon Rang Drei belegte, überzeugte die Jury auch mit diesem Plakat - und strich insgesamt ein Preisgeld in Höhe von 1500 Euro ein.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

6 / 15

Zieh' einfach

Der erste Platz ging an Henning Kreitel von der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart: Welches Streichholz ist das kürzere? Wer zur Elite gehört oder nicht - das gleicht für den Studenten einem Glücksspiel.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

7 / 15

Du musst besser sein ...

... als alle anderen. Der Druck auf Studenten steht beim Plakat von Therese Bartelmann (Fachhochschule Potsdam) im Mittelpunkt.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

8 / 15

Fingerzeig

Ihr könnt mich mal: Die Botschaft von Simon Noack, Student an der Bergischen Universität Wuppertal ist deutlich.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

9 / 15

Elitestudent

Das Motiv stammt von Bo He von der Fachhochschule Potsdam.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

10 / 15

Ohne Basis keine Spitze

Was wäre der Gipfel ohne Fundament? Da bleibt nicht mehr viel übrig, glaubt Sebastian Knickmann von der Hochschule für Künste Bremen .

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

11 / 15

Natural Selection

"When life becomes competition, be sure you bet on the best team": Wenn das Leben zu einem Konkurrenzkampf wird, sorge dafür, dass du auf das beste Team setzt - Raul Soria Andres von der Fachhochschule Potsdam.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

12 / 15

Eisberg

"Schon leichte Temperaturschwankungen können den Schwerpunkt eines Eisbergs so beeinflussen, dass die Unterseite an die Wasseroberfläche kommt."

Elite - für Florian Beddig (Hochschule für Bildende Künste Braunschweig) eine Angelegenheit, die die Gesellschaft jederzeit zum Kippen bringen könnte.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

13 / 15

Alphagene

"Alphastudent von Elite-Uni ausgebrochen": Brave, Unauffällige haben bei Florian Fischer von der Fachhochschule Potsdam das Nachsehen.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

14 / 15

Suche Sponsor

Markus Mergen, Fachhochschule Trier: Nur wer über ausreichende Mittel verfügt, hat Zutritt zum begehrten Club.

Elite-Wettbewerb Deutsches Studentenwerk

Quelle: SZ

15 / 15

Elite ist ...

... für Irina Gilgen von der Hochschule für Künste Bremen vieles zugleich: begehrt, doof, ungleich, schön - und eine Geldfrage.

(sueddeutsche.de/bön)

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite