Bildungsstreik"Elite ist Schiete"

In ganz Deutschland gehen heute Tausende Schüler und Studenten auf die Straße. Sie stellten Schulen symbolisch unter Quarantäne, blockierten Straßen und inszenierten Banküberfälle. Der Protest in Bildern

In über 80 Städten gehen Schüler und Studenten heute für bessere Lernbedingungen auf die Straße. Sie protestieren gegen Missstände im deutschen Bildungssystem und fordern unter anderem kleinere Klassen, die Abschaffung des mehrgliedrigen Schulsystems und die soziale Öffnung der Hochschulen.

Aufgerufen zu den Protesten hat das Bündnis "Bildungsstreik 2009" - ein Zusammenschluss von Schüler- und Studentenorganisationen, Gewerkschaften und sozialen Gruppen. Bereits seit Anfang der Woche laufen Kundgebungen und Protestaktionen - wie hier in Gießen: Dort tanzten die Demonstranten am Dienstag in Clownkostümen vor den Polizeibeamten. In der Stadt blockierten rund 200 Schüler und Studenten 20 Minuten eine Innenstadtkreuzung, insgesamt waren rund 700 Teilnehmer auf der Straße.

Foto: dpa

16. Juni 2009, 18:302009-06-16 18:30:00 ©