Bewerbung: Worauf Personaler achten (5)Probezeit: "Sorry, das war wohl nix"

Die Probezeit gilt als zweiter Teil der Bewerbung: Wer hier versagt, muss gehen. Personaler erklären, worauf Neulinge in den ersten Monaten achten müssen.

Nicolet Eglseder, Leiterin der Nachwuchsprogramme bei Bosch: "Kleine Holprigkeiten am Anfang sind ganz normal"

Bewerber sollten die fachlichen Ansprüche erfüllen können, die im Rahmen eines Einarbeitungsplans an sie gestellt werden. Wichtig ist auch, wie sich neue Mitarbeiter ins Team integrieren und dabei ihre Sozialkompetenzen einsetzen. Aber: Wir lassen niemanden allein. Kleine Holprigkeiten am Anfang sind ganz normal.

Bild: Bosch 21. März 2011, 10:022011-03-21 10:02:48 © sueddeutsche.de/joku