Behinderung:Selbsttest hilft chronisch Kranken bei Entscheidung

Von jup

Beschäftigte sind nur im Ausnahmefall dazu verpflichtet, eine chronische Erkrankung oder Behinderung gegenüber ihrem Arbeitgeber offenzulegen. Manchmal empfiehlt es sich jedoch, am Arbeitsplatz darüber zu sprechen. Bei der Entscheidung hilft ein interaktiver Selbsttest (www.sag-ichs.de), der an der Universität Köln entwickelt wurde. Ziel der Tests ist es, Menschen mit Beeinträchtigungen, also etwa chronischen körperlichen oder psychischen Erkrankungen oder Behinderungen, dabei zu unterstützen, den für sie passenden Umgang mit ihrer Situation am Arbeitsplatz zu finden. Am Ende des etwa halbstündigen Tests erhalten sie eine Auswertung, die ihnen darlegt, was eher für ein Offenlegen der chronischen Erkrankung im Job spricht und was dagegen.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB