Gesunde Ernährung Ran an den Speck

Experten wollen keine Höchstmenge für Fett mehr empfehlen

Von Werner Bartens

Wenn diese Kunde die Runde macht, werden viele gestresste Esser erleichtert sein. Endlich mit gutem Gewissen zugreifen, Schluss mit Magerkost und Diätprodukten. Stattdessen essen, was schmeckt - ohne beim Fleisch das Fett wegschneiden zu müssen oder cremigen Weichkäse zu meiden. Amerikanische Wissenschaftler fordern jetzt im Fachmagazin Jama, dass die US-Regierung in ihren Leitlinien zu gesunder Ernährung nicht mehr eine Obergrenze für das mit der Nahrung aufgenommene Fett empfehlen soll. Die Richtlinien - nur alle fünf Jahre überprüft - werden ...