Kostenloses Girokonto Tipps

Die Finanztest-Tipps verraten Ihnen, wie Sie am besten an ein günstiges Konto kommen.

Vor dem Wechsel

Spitzenreiter: Für Filial- und Onlinekunden gleichermaßen kostenlos ist das Top-Girokonto der bundesweiten Norisbank, einschließlich Girocard (EC-Karte) und Kreditkarte. Auch die regionalen PSD-Banken Berlin-Brandenburg und Hessen-Thüringen bieten solche Gratiskonten an. Onlinekunden finden vergleichbare Angebote zusätzlich bei der Comdirect Bank, der ING-Diba, der Wüstenrot Bank, der MBS in Potsdam und der Saalesparkasse.

Bargeld: Achten Sie darauf, dass Sie problemlos kostenlos an Bargeld kommen. Die Sparkassen haben die meisten Automaten in Deutschland; einige Banken erlauben, mit der Kreditkarte kostenlos weltweit oder im Euroraum Geld zu ziehen.

Alternative: Wenn Sie kein kosten­loses Konto bekommen, sollten Sie nicht mehr als 40 Euro für ein Onlinekonto und 80 Euro für ein Filialkonto bezahlen.

Wechsel in fünf Schritten

Fragen Sie erst bei Ihrer Bank, ob sie ein günstigeres Konto anbietet. Wenn nicht, überlegen Sie, ob Sie Ihr Konto bei einer Filialbank führen wollen oder bei einer Direktbank.

Füllen Sie die Papiere der neuen Bank für die Kontoeröffnung aus. Meist benötigen Sie eine Gehaltsbescheinigung. Fragen Sie nach der Höhe des Dispo. Wenn es Bedingungen für das Gratiskonto gibt, prüfen Sie, ob Sie diese problemlos erfüllen.

Während Sie auf die Girocard und die persönliche Geheimzahl (Pin) warten, informieren Sie Ihren Arbeitgeber von der neuen Kontoverbindung. Erfassen Sie anhand der Kontoauszüge von drei zusammenhängenden Monaten, wer regelmäßig Beträge von Ihrem Konto einzieht oder auf Ihr Konto überweist. Teilen Sie allen Betroffenen die neuen Daten schriftlich mit.

Vor der nächsten Gehaltszahlung können Sie bereits einen kleineren Betrag auf das neue Konto überweisen und Daueraufträge bei Ihrer alten Bank löschen und bei der neuen Bank wieder einrichten.

Führen Sie altes und neues Konto drei Monate parallel, danach können Sie das alte Konto formlos kündigen. Die Löschung ist kostenlos und es gibt keine Kündigungsfrist. Die Bank rechnet das Konto ab und überträgt das Guthaben auf das neue Konto.