bedeckt München 26°

Technik-Geschenke:Gadgets unterm Weihnachtsbaum

Was kann man Menschen schenken, die sich über technische Gerätschaften und Spielereien freuen? Wir haben technikaffine Kollegen gebeten, Gadgets zu empfehlen, die sie selbst ausprobiert haben oder schon länger nutzen. Acht Geschenke-Tipps der SZ-Redaktion.

8 Bilder

-

Quelle: PR

1 / 8

Technik-Geschenke:Klang-Schachtel

Was kann man Menschen schenken, die sich über technische Gerätschaften und Spielereien freuen? Wir haben technikaffine Kollegen gebeten, Gadgets zu empfehlen, die sie selbst ausprobiert haben oder schon länger nutzen. Acht Geschenke-Tipps der SZ-Redaktion.

Die mobile Welt bleibt ein Kompromiss. Doch der satte Klang, den die kleine Jambox (182 Euro) drahtlos aus einem fistelnden Digitalgerät holt, ist erstaunlich.

-

Quelle: PR

2 / 8

Technik-Geschenke:Lärm-Schlucker

Mit diesen Bluetooth-Kopfhörern blendet man störende Umgebungsgeräusche aus und erhält dennoch satten Klang. Hörmuscheln und Bügel sind mit Leder überzogen und gut gepolstert. Mit dem Sennheiser MM 550 (285 Euro) kann man zudem auch telefonieren.

-

Quelle: PR

3 / 8

Technik-Geschenke:Surf-Brett

Wenn es nicht Apple sein soll, dann liefert Samsung das derzeit attraktivste Konkurrenz-Tablet. Flacher und leichter selbst als das iPad2, mit flinkem Doppelkernprozessor und gutem Bildschirm kann das Galaxy-Pad 10.1 (550 Euro) lediglich in Sachen Zusatzsoftware, den Apps, noch nicht mithalten.

-

Quelle: PR

4 / 8

Technik-Geschenke:Lese-Maus

Die Maus von LG (90 Euro) bewegt nicht nur den Zeiger, sie kann auch Texte und Bilder einlesen.

-

Quelle: PR

5 / 8

Technik-Geschenke:Endlos-Musik

Mit Juke, www.myjuke.de, lassen sich rund 13 Millionen Songs als Stream auf PC, Mac oder geeigneten Anlagen abspielen. Mit Apps klappt das auch auf Smartphones. Juke kostet zehn Euro im Monat.

-

Quelle: PR

6 / 8

Technik-Geschenke:Weg-Weiser

All das, was TomToms neues Navi-Flaggschiff weiß, will man selber manchmal gar nicht wissen - etwa noch weit entfernte Staus. Aber das GoLive 1015 (ab 280 Euro) mit Internet- und Twitteranschluss ist eben ein schlaues Ding.

-

Quelle: PR

7 / 8

Technik-Geschenke:Multi-Talent

Der Bluetooth-Multi-Speaker von Trekstor (60 Euro) ist Stereolautsprecher, Freisprecheinrichtung und LED-Lampe in einem. Zusätzlich kann das Gerät auchHandys per USB-Anschluss aufladen.

-

Quelle: Emporia Telecom

8 / 8

Technik-Geschenke:Treck-Fon

Emporias Handy heißt nicht nur Solid, es ist so. Geschützt gegen Spritzwasser und Dreck taugt es für Leute, die viel draußen sind. Es lässt sich auch mit klammen Fingern oder Handschuhen noch gut bedienen (100 Euro).

© SZ vom 5.12.2011/mri
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB