Neuheiten auf der Gaming-Messe E3Smart, vernetzt und verzaubert

Neue Spielkonsolen, Gaming-Apps fürs Smartphone und interaktive "Wonderbooks": Branchengrößen wie Sony, Microsoft und Nintendo zeigen auf der E3 in Los Angeles die Zukunft der Videospielbranche. Bei den Spielen selbst dominieren Remakes und Fortsetzungen erfolgreicher Reihen wie Halo 4.

Neuheiten auf der Gaming-Messe E3 – Auffallen um jeden Preis

Drei Tage lang präsentieren sich annähernd 200 Aussteller in Los Angeles bei der weltweit bedeutenden Computerspiele-Messe E3. Wer auffallen will, setzt wie Sony in diesem Bild auf aufwändige Installationen. Für die internationale Spielindustrie ist die E3 einer der wichtigsten Termine des Jahres, zahlreiche Branchenriesen sind dort vertreten. Der Themenschwerpunkt liegt in diesem Jahr auf erweiterten Spielkonzepten und neuen Games. Die Veranstaltung dauert noch bis zum 7. Juni.

Wir zeigen die besten Neuheiten:

Bild: AFP 5. Juni 2012, 17:362012-06-05 17:36:38 © Süddeutsche.de/pknr/mri