bedeckt München 25°

Umweltministerium:Termine für Gartenschauen

Das Umweltministerium hat der Verschiebung der Landesgartenschauen in Ingolstadt und Freyung wegen der Corona-Krise zugestimmt. Wegen der Pandemie könne es zeitliche Verzögerungen im Bauablauf geben, sagte Umweltminister Thorsten Glauber (FW) am Freitag. Mit der Verlegung der Schau in Ingolstadt auf 23. April bis 3. Oktober finden 2021 zwei Gartenschauen in Bayern statt, da es zwischen Mai und September auch die Regionalgartenschau in Lindau gibt. Glauber betonte, dass sich die beiden Veranstaltungen wegen unterschiedlicher Konzepte gut ergänzen würden. Die für 2022 in Freyung geplante Landesgartenschau verschiebt sich auf 2023.

© SZ vom 30.05.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite