bedeckt München 17°
vgwortpixel

Sulzfeld:Hund greift Reh an

Ein Hund hat vor den Augen seiner Besitzerin ein Reh gehetzt und es mehrmals in die Hinterläufe gebissen. Die 69-jährige Halterin hatte ihr Tier auf einer Wiese bei Kleinbardorf, einem Ortsteil von Sulzfeld (Landkreis Rhön-Grabfeld), frei herumlaufen lassen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als der Hund das Reh jagte, habe die Seniorin nichts unternommen. Erst als eine zweite Frau dazukam, habe die Halterin ihren Hund zurückgerufen. Die Frau muss nun laut Polizei mit einer Anzeige nach dem Jagdgesetz rechnen, da sie die Leinenpflicht missachtete.

© SZ vom 07.04.2020 / dpa
Zur SZ-Startseite