Nürnberg/Grafenau Tödliche Verkehrsunfälle

Bei Verkehrsunfällen in Bayern sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Auf der A 9 ist ein Unfallopfer im Auto verbrannt. Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken mitteilte, soll ein Autofahrer Richtung Berlin beim Fahrstreifenwechsel mehrfach gegen die Mittelleitplanke gestoßen sein. Anschließend rammte das Fahrzeug ein Auto, fing Feuer und brannte aus. Laut Polizei kam für den Fahrer jede Hilfe zu spät. Ein Quadfahrer aus dem Landkreis Freyung-Grafenau ist tödlich verunglückt. Der 64-Jährige war auf einem Feldweg nahe dem Ort Liebersberg tot aufgefunden worden. Ersten Ermittlungen zufolge muss der Mann in einer Kurve von der Straße abgekommen sein und wurde unter dem Quad eingeklemmt.