bedeckt München

Öko-Mobile (3): Loremo LS:Der neue Leicht-Sinn

1,5 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer, so sexy wie ein kleiner Porsche und bereits über 15.000 Vorbestellungen: Der Loremo LS ist jetzt schon fast ein Öko-Bestseller.

Die meisten Konzept-Autos mit Minimalverbrauch haben bisher höchstens die Herzen der Fahrradfraktion höher schlagen lassen. Echte Autofans konnten sie mit ihrem Design und der meist auch dürftigen Leistung nicht aus der Reserve locken. Eine kleine Münchner Autoschmiede zeigt, dass es auch anders geht: Loremo LS ist ein 1,5-Liter-Fahrzeug, das nicht nur richtig klasse aussieht, sondern mit nur 20 PS sportlich-dynamischen Fahrspaß verspricht.

Öko-Mobile, CO2, Klima Loremo

Loremo LS: Schlank, schnittig, schnell und äußerst sparsam.

(Foto: Foto: Pressinform)

Noch vor kurzem waren Energiesparautos die Außenseiter auf den großen Automessen dieser Welt. Exoten, die bestaunt und belächelt wurden, bevor man sich wieder den "richtigen" Autos zugewendet hat: PS-starken Sportwagen, kraftvollen Offroadern, agilen SUVs. Doch plötzlich ist alles anders. Die Klimaschutzdebatte hat die Low-Energie-Autos ins Visier gerückt - und Konzeptfahrzeuge mit Minimal-Verbrauch werden als Shooting-Stars am Autohimmel gefeiert.

20 Liter Diesel reichen für den Ausflug nach Rom

Während meisten großen Hersteller derzeit froh sind, wenn sie einen Kleinwagen mit Fünf-Komma-Und-Liter-Verbrauch in der Palette haben, feiern kleine, alternative Autoschmieden ein paar Triumphe. Zum Beispiel die Münchner Firma Loremo, die sich seit einigen Jahren der Entwicklung von verbrauchsarmen Leichtfahrzeugen (Low-Resistance-Mobile, Loremo eben) verschrieben hat. Das Ergebnis der Arbeit: der Loremo LS, ein schnittiger Kleinwagen, der für 100 Kilometer minimalistische 1,5 Liter Diesel verbraucht - und dabei so sexy und dynamisch aussieht wie ein kleiner Porsche.

Den Ausflug von München nach Rom wird der 384 Zentimeter lange und 136 Zentimeter breite Mini-Sportwagen, der ab 2009 in Serie gehen soll, mit einer einzigen Füllung seinen 20-Liter-Tanks schaffen, versprechen die Entwickler. Und dabei wird das stromlinienförmige Spar-Vehikel auch nicht im Schneckentempo über die Autostrada del Sole tuckern: Das Zwei-Zylinder-Turbo-Dieselaggregat bringt den Loremo LS immerhin auf 160 Stundenkilometer.

Bildstrecke

Loremo LS

Zur SZ-Startseite