bedeckt München
vgwortpixel

Mercedes E-Klasse T-Modell:Sozialverträgliche Werte beim Verbrauch

Die meisten Kunden werden beim T-Modell ohnehin zum Selbstzünder greifen, genauer zum 220 CDI, der vorläufigen Einstiegsversion mit 170 PS und einem Preis von 44.803,50 Euro. Für eine erste Testfahrt stand allerdings nur der E 250 CDI (Preis: ab 47.719 Euro) in Verbindung mit der optionalen Fünf-Gang-Automatik (2202 Euro) zur Verfügung. Hier leistet derselbe Motor stramme 204 PS.

Beide Aggregate hatten jüngst allerdings Probleme mit den Injektoren, was zur Drosselung der Produktion führte. Nach Aussage von Mercedes sind die Probleme inzwischen behoben.

Entscheidend ist das höhere Drehmoment (500 statt 400 Newtonmeter), das dem knapp 1,9 Tonnen schweren Kombi deutlich mehr Souveränität verleiht, aber nicht mehr Sprit verlangt. 5,7 Liter verspricht Mercedes für den Sechs-Gang-Handschalter, 6,1 Liter pro 100 Kilometer für die Automatikversion. Selbst wenn es im Alltag etwas mehr sein sollten, sind dies in Anbetracht von Fahrleistung und Größe des Autos immer noch sozialverträgliche Werte.