bedeckt München 17°

Fahrbericht: Citroen C1 1.0 Style:Der Preis ist heiß

Das Dreigestirn aus Toyota Aygo, Citroen C1 und Peugeot 107 ist technisch identisch und auch optisch kaum zu unterscheiden. Im Vergleich mit seinen Brüdern setzt jedoch der Citroen C1 das "Billigheimer"-Konzept am konsequentesten um.

Den Begriff "billig" wollen die Marketingstrategen von Citroen vermeiden. Was im Einzelhandel ein probates Werbemittel ist, will man im Automobilgewerbe nicht hören. Während 107 und Aygo an der 9.000-Euro-Grenze einsteigen, legt der neue Citroen C1 die Preislatte noch ein Stück tiefer an.

citroen c1

Das Platzangebot in dem 3,44 Meter kurzen C1 ist erstaunlich gut.

(Foto: Foto: Citroen / pressinform)

Muss er auch, denn die Lockangebote der Händler lassen bei knapp 9.000 Euro bereits einen sportlich positionierten Citroen C2 beginnen. Gefahr im eigenen Hause. So wurde gerechnet und gespart, was das Zeug hält. Elektrische Fensterheber, Servolenkung, Zentralschließe und Kopfairbags wurden herausgenommen und -gerechnet. Schwupps, schon liegt Einstandspreis des C1 bei schlappen 8.390 Euro. Der Preis ist heiß.

Irgendwie schon ein bisschen billig

So sehr sich das Triumvirat um den Citroen auch bemüht, im Innenraum kommt einem unwillkürlich der ungeliebte Begriff "billig" in den Sinn. Wo man sich in vielen Jahren an Verkleidungen gewöhnt hat, lacht uns in den Türen nacktes Metall an. Auch die zahlreichen Kunststoffe im Innenraum verbreiten keine sehr wohnliche Atmosphäre. Das Lenkrad lässt sich (gegen Aufpreis) nur unzureichend verstellen, und ein Drehzahlmesser ist im Basismodell gar nicht zu bekommen.

Deutlich besser schlägt sich der preisbewusste und 3,44 Meter lange C1 beim Platzangebot. Das kann besonders vorne als angenehm bezeichnet werden. Selbst Fahrer über 1,85 Meter haben keinerlei Probleme, wenngleich das Knie unangenehm an der besonders preiswert anmutenden Lüftungsregelung reibt.

Die Klimaanlage gibt es auch - gegen Aufpreis. Hinten kann man es auf kürzeren Strecken ebenfalls aushalten - ein Radstand von 2,34 Metern macht es möglich. Die Kofferraumklappe ist allein eine Glasscheibe. Dahinter gibt es einen Laderaum von 139 Litern. Wer die Rückbank umklappt, hat 712 Liter (beim Fünftürer 751) - das reicht.

Bildstrecke

Citroen C1: Der Preis ist heiß