Elektro-BusseDurch die Stadt stromern

In Osnabrück könnten bald die ersten batteriebetriebenen Busse Deutschlands im Liniendienst unterwegs sein. In Italien rollen die Fahrzeuge schon, doch noch ist ihr Einsatzbereich begrenzt.

In Osnabrück könnten bald die ersten batteriebetriebenen Busse Deutschlands im Liniendienst unterwegs sein. In Italien rollen die Fahrzeuge schon, doch noch ist ihr Einsatzbereich begrenzt.

In Städten wie Rom oder Bologna surren sie schon übers Kopfsteinpflaster: Kleine Elektrobusse, gerade einmal sechs Meter lang und für die verwinkelten Gässchen der italienischen Altstädte bestens geeignet.

Bild: Pressinform 22. November 2010, 14:412010-11-22 14:41:38 © sueddeutsche.de/Pressinform/gf