Bußgeld. Eine der spannendsten Fragen für Autofahrer: Was passiert, wenn im Ausland erhaltene Strafzettel einfach unbezahlt bleiben? Im November 2010 haben sich die EU-Staaten darauf geeinigt, Strafen ab 70 Euro europaweit einzutreiben. Doch auch die Strafen unter 70 Euro werden nicht automatisch vergessen. Wer Pech hat, wird beim nächsten Grenzübertritt zur Kasse gebeten - und zahlt auf das eigentliche Bußgeld noch einmal saftig drauf.

Bild: picture-alliance/ dpa 8. März 2011, 17:122011-03-08 17:12:03 © sueddeutsche.de/hgn/pak