Gründer von Faber Lotto-Service "Es gibt keine Lottosucht"

Norman Faber ist Lottounternehmer.

(Foto: Dominik Asbach)

Norman Faber ist Chef der gleichnamigen Lotto-Firma. Er erklärt, wie man seine Gewinnchancen erhöht und warum Lotto-Spieler vom Zahlentippen nicht abhängig werden.

Von Tim Neshitov

Norman Fabers Lottounternehmen ist bekannt durch seine schrille Werbung im Fernsehen, im Briefkasten und auf dem Trikot von Boris Becker: "Ohne Wenn und Aber: Faber". In Bochum kennt man Faber, 71, auch als den Großspender, ohne den die Bochumer Symphoniker bis heute keinen Konzertsaal hätten. Er empfängt in der Firmenzentrale im Bochumer Süden, einem halbrunden Gebäude aus Naturstein, Chrom, Messing und Marmor, das an eine Lottokugel erinnert: "Heute könnte ich mir eine andere Form vorstellen."

SZ: Norman Faber, reden wir ...