Milliardenverlust der Deutschen Bank Schock aus Frankfurt Deutsche Bank

Die Deutsche Bank meldet überraschend einen Milliardenverlust, der Aktienkurs bricht massiv ein. Dass nun zum Libor-Skandal oder Kirch-Prozess auch noch schlechte Zahlen kommen, dürfte den Co-Chefs Fitschen und Jain schwer zu schaffen machen. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Deutsche Bank - Jürgen Fitschen Verdacht des versuchten Betrugs Ermittlungen gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen

Ärger für Jürgen Fitschen: Nach den Ex-Deutsche-Bank-Chefs Rolf Breuer und Josef Ackermann ist nun auch einer der beiden amtierenden Vorstandsvorsitzenden im Visier der Staatsanwaltschaft. Die Ermittler gehen dem Verdacht des versuchten Prozessbetrugs nach. Von Klaus Ott mehr...

File photo of Fitschen Co-CEO of Deutsche Bank Deutsche Bank Zweifel an der Doppelspitze

Keine Skandale und keine Affären mehr, dafür ein neuer Wertekanon: Als neuer Co-Chef der Deutschen Bank rief Jürgen Fitschen den "Kulturwandel" bei dem Institut aus. Doch nun ermittelt die Staatsanwaltschaft. Großaktionäre denken bereits über mögliche Nachfolger für ihn und Co-Boss Jain nach. Von Klaus Ott und Andrea Rexer mehr...

Bilanz-Pressekonferenz Allianz SE Deutsche-Bank-Chefaufseher im Libor-Skandal Kontrolleure greifen Achleitner an

Böser Brief von der Bafin: Die Finanzaufseher werfen Deutsche-Bank-Chefaufseher Achleitner vor, seine interne Überprüfung des Managements zum Libor-Skandal sei gar nicht ernst gemeint gewesen. Damit rückt einer der mächtigsten Männer der deutschen Wirtschaft in den Fokus. mehr...

Jain and Fitschen, Co-Chairmen of the Management board and the Group Executive Committee of Germany's largest business bank, Deutsche Bank AG arrive for the annual news conference in Frankfurt Doppelspitze Fitschen/Jain Führungsdebatte bei der Deutschen Bank

Exklusiv Nach dem Ackermann-Debakel will man nichts mehr dem Zufall überlassen: Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank berät überraschend über die Zukunft von Ko-Vorstandschef Jürgen Fitschen - nur ein Jahr nach dessen Amtsantritt. Es gibt Zweifel, ob Fitschen in der Doppelspitze ausreichend Gewicht hat. Von Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Strengere Kapitalregeln Deutsche Bank will Bilanzsumme eindampfen

Die Bilanz der Deutschen Bank soll einem Zeitungsbericht zufolge um zwanzig Prozent schrumpfen, damit die Bank die neuen weltweiten Kapitalanforderungen erfüllt. Bisher genügt sie den Auflagen noch nicht. mehr...

Deutsches Guggenheim in Berlin Deutsches Guggenheim wird "KunstHalle" Abschied als Startrampe

Mit einem Rückblick auf Impressionismus und Klassische Moderne endet die Kooperation der New Yorker Guggenheim Foundation und der Deutschen Bank im "Deutschen Guggenheim" in Berlin. Aber es wird eine Nachfolgerin geben: die "KunstHalle". Auf die Aura des Namens Guggenheim fühlt sich die Deutsche Bank nicht mehr angewiesen. Von Lothar Müller mehr...

Fürstenfeldbruck Eichenauer demonstrieren Eichenauer demonstrieren Kritik an der Kirchenleitung

Bei einer Mahnwache vor dem Bischofspalais fordern Mitglieder der Schutzengelgemeinde Eichenau die Versetzung ihres Pfarrers. Sie sehen in ihrer Situation keinen Einzelfall. Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Juergen Fitschen, designated co-successor of Josef Ackermann, outgoing CEO of Germany's largest business bank, Deutsche Bank AG, addresses the media during the bank's annual news conference in Frankfurt Verdacht der Staatsanwaltschaft Ermittlungen gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen

Die Ermittlungen zum Umsatzsteuerbetrug bei der Deutschen Bank erreichen die Chefetage: Die Staatsanwälte interessieren sich auch für Konzernchef Jürgen Fitschen und Finanzvorstand Stefan Krause. Die beiden Manager sollen 2009 eine problematische Umsatzsteuererklärung der Bank unterzeichnet haben. mehr...

Deutsche Bank - Jürgen Fitschen Deutsche-Bank-Chef Jürgen Fitschen Der "ehrbare Kaufmann" wehrt sich

Der Chef der Deutschen Bank fühlt sich ungerecht behandelt. In Interviews wehrt sich Jürgen Fitschen gegen den Verdacht der Staatsanwaltschaft, an Umsatzsteuerhinterziehung beteiligt gewesen zu sein - und ist "erschüttert" über das Vorgehen der Ermittler. mehr...

Stabilität der Banken US-Notenbank verschärft Regeln für ausländische Geldinstitute

Mehr als vier Jahre nach der Pleite der US-Investmentbank Lehman kommen die Finanzmarktreformen weiter voran - wenn auch in kleinen Schritten. Die US-Notenbank Fed will mit strengeren Kapitalvorschriften für ausländische Banken jetzt ernstmachen. Auch die Deutsche Bank wäre betroffen. mehr...

- Deutsche Bank in der Kritik Wut auf Fitschen

Die Kritik des Deutsche-Bank-Chefs Fitschen an dem Vorgehen der Ermittlungsbehörden empört die Politik. Die Linke bringt sogar einen Untersuchungsausschuss ins Gespräch. Fitschen selbst ist wohl nur knapp einer Razzia in seinem Privathaus entgangen. mehr...

Deutschen Bank Jürgen Fitschen Razzia Bouffier Deutsche Bank Fitschen betrachtet Anruf bei Bouffier als Fehler

Exklusiv Nach der Razzia bei der Deutschen Bank griff der Chef zum Telefonhörer und rief den hessischen Ministerpräsidenten Bouffier an. Fitschens Intervention hat großen Unmut in der Politik ausgelöst. Nun bedauert er seinen Anruf. Die Bankenlobby steht trotz der Ermittlungen zu Fitschen. mehr...

Vorwurf der Steuerhinterziehung Deutsche-Bank-Mitarbeiter aus U-Haft entlassen

Keine Fluchtgefahr: Eine Woche nach der Razzia in der Deutschen Bank ist ein Mitarbeiter wieder aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Drei weitere sitzen noch ein. mehr...

Deutsche Bank kämpft um ihr Image Deutsche Bank Frohe Botschaft von Jain und Fitschen

In ihrem Weihnachtsschreiben an die Mitarbeiter gelobt die Doppelspitze der Deutschen Bank Besserung: "Wir werden alles daran setzen, die Vergangenheit aufzuarbeiten." mehr...

- Ermittlungen gegen Deutsche-Bank-Chef Fitschen und die Was-wäre-wenn-Frage

Exklusiv Es könnte heute alles ganz anders aussehen: Denn gegen den Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, wird schon seit August 2011 wegen Steuerbetrugs ermittelt - vor seiner Berufung auf den Chefposten. Dass er Vorstandsvorsitzender auch dann geworden wäre, wenn die Ermittlungen bekannt gewesen wären, erscheint zumindest fraglich. Von Klaus Ott, München, und Andrea Rexer, Frankfurt mehr...

Streit in der Schutzengelkirche Eichenau Ohrfeige vom Ordinariat

Dekan Albert Bauernfeind wird im Fall Bickl als "unkollegial und egoistisch" kritisiert Von Gerhard Eisenkolb mehr...

Neske Jain Deutsche Bank Deutsche-Bank-Vorstand Neske Der Schattenmann rockt das Haus

Die Investmentbanker kommen: Bei der Deutschen Bank haben viele Angst vor einem Durchmarsch der Londoner Banker-Truppe, wenn deren Chef Jain den Vorstand des ganzen Geldhauses übernimmt. Deshalb ist Privatkunden-Chef Rainer Neske ihr Held. Von Harald Freiberger und Alexander Hagelüken, Frankfurt mehr...

Ackermann outgoing CEO of Deutsche Bank AG addresses media during bank's annual news conference in Frankfurt Deutsche Bank Ackermanns letzte Zahlen enttäuschen

Bei seiner letzten Quartalsbilanz muss der scheidende Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann schwache Zahlen vorlegen. Der Gewinn bricht im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel ein. Immerhin: Das Investmentbanking, das sein Nachfolger Anshu Jain verantwortet, hat sich erholt. mehr...

Beruf Erzieher in Kitas Erzieher in Kitas "Das sind doch keine richtigen Männer"

Wenig Geld, kaum Ansehen: Der Beruf des Erziehers ist noch immer Frauendomäne - das soll sich ändern. Die Bundesregierung fördert männliche Fachkräfte. Doch die Bewerber fehlen. Von Maria Holzmüller mehr...

BMW-Welt BMW-Welt eröffnet Wie die Geburt eines Babys

Mit einem Festakt ist die BMW-Welt eröffnet worden. Das von dem Wiener Architekturbüro Himmelb(l)au entworfenen Gebäude kostete rund 500 Millionen Euro. mehr...

Deutsche Bank, ddp Deutsche Bank Abkehr vom angelsächsischen Modell

Aus vier mach acht: Die Deutsche Bank plant offenbar, die Zahl ihrer Vorstände zu verdoppeln - um den obersten Führungszirkel zu stärken. mehr...

Deutsche Bank Deutsche Bank "Wir haben nicht nach dem Staat gefragt"

Josef Ackermann, der Chef der Deutschen Bank, hat in der Finanzkrise immer den starken Mann gegeben. Jetzt verliert sein Konzern so viel wie nie zuvor - von staatlichen Hilfen will er dennoch nichts wissen. Von Martin Hesse mehr...

BMW-Chef Norbert Reithofer BMW Gute Zahlen, schwere Zeiten

BMW legt zwar Rekordzahlen bei Absatz und Gewinn vor, doch das Unternehmen produziert zu teuer. Konzernchef Norbert Reithofer hat das Problem erkannt - gelöst hat er es noch nicht. Ein Kommentar von Paul Katzenberger mehr...

Deutsche-Bank-Risikochef Hugo Bänziger, Foto: Deutsche Bank Ackermann-Nachfolge Auftritt der Kronprinzen

Ein Jahr vor dem Abschied von Josef Ackermann bereitet die Deutsche Bank den Führungswechsel vor. Geeignetster Nachfolger scheint Risiko-Vorstand Hugo Bänziger zu sein. Von M. Hesse mehr...