Bund der Steuerzahler Millionärssteuer ist "reiner Wahlkampf"

Steuerzahlerpräsident Karl-Heinz Däke hat die Forderung von SPD und Grünen nach einer Zusatzsteuer für Spitzenverdiener heftig kritisiert. Sie sei so unausgegoren und unkonkret, "dass man da wirklich nur mit dem Kopf schütteln kann". Die Konservativen in der SPD stellten sich dagegen hinter den Vorstoß der Parteilinken. mehr...

SPD-Linke Mit der Millionärssteuer in den Wahlkampf

Vertreter des linken SPD-Flügels wollen die "Superreichen" steuerlich stärker belasten. Auf diese Weise könnten schmerzhafte Sozialreformen verschmerzt werden, weil das "Gerechtigkeitsgefühl" bedient wäre, versprechen sich die Genossen. mehr...

Hollande Reichensteuer Umstrittene Millionärssteuer in Frankreich Hollande kündigt neuen Vorstoß für Reichensteuer an

Jetzt erst recht: François Hollande verteidigt die Reichensteuer trotz Veto des Verfassungsrats, um in Frankreich Steuergerechtigkeit durchsetzen zu können. Außerdem kündigte er in seiner Neujahrsansprache an, das Land bis 2020 umfassend modernisieren zu wollen. mehr...

Nach dem Veto gegen die Millionärssteuer in Frankreich Vom Wahlkampfgag zur dreifachen Blamage

Meinung Die "Weisen" vom Verfassungrat haben Hollandes Reichensteuer gekippt und damit Frankreichs Präsidenten gleich mehrfach in die Bredouille gebracht. Reiche und Linke sind erzürnt, die Regierung wird der Schludrigkeit überführt. Hollande muss sich bald entscheiden - zwischen den Interessen Frankreichs und dem linken Lager. Ein Kommentar von Stefan Ulrich mehr...

Bayern Muenchen v Borussia Dortmund - Bundesliga Bundesliga Streitschlichten in der Ikea-Kinderwelt

Zum Start der Bundesliga sollte sich einiges ändern: Das musikalische Unwesen der Helene Fischer in den Stadien muss aufhören. Der Dauerstreit zwischen Dortmund und München braucht einen Mediator - und wir verspüren Haar-Nostalgie. Die Wünsche der SZ.de-Sportredaktion mehr...

Die Linke Hold Pre-Elections Federal Convention Parteitag in Dresden Die Linke will den Euro behalten

Die Linke diskutiert in Dresden über ihr Wahlprogramm. Einer der wichtigsten Diskussionspunkte: Wie steht die Partei zum Euro? Ex-Parteichef Lafontaine hatte die Rückkehr zu nationalen Währungen ins Spiel gebracht - doch diese Idee findet auf dem Parteitag keine Unterstützung. Die bisherigen Ereignisse des Bundesparteitags zum Nachlesen. Von Thorsten Denkler, Antonie Rietzschel und Ralf Wiegand, Dresden mehr...

Klausurtagung Linke Linken-Fraktionschef Gysi "Ich habe kein Verfallsdatum"

Gregor Gysi bleibt Fraktionsvorsitzender, Sahra Wagenknecht wird ganz allein "erste Stellvertreterin" - das war schon vor der Abstimmung klar. Doch die Linke will es spannend machen und verschanzt sich stundenlang im Sitzungssaal. Am Ende steht ein großes Versprechen. Von Antonie Rietzschel, Bersteland mehr...

Vorbereitung Bundesparteitag Die Linke Nach Lötzsch-Rücktritt Wer die Linke führen könnte

Gesine Lötzsch macht den Weg frei für eine neue Linken-Spitze. Wagt sich nun Sahra Wagenknecht aus der Deckung, die bislang eher heimlich um den Führungsposten buhlte? Und was ist mit Oskar Lafontaine? Die Linke sucht eine neue Führung. Mögliche Kandidaten im Überblick. mehr...

Obama Makes Remarks On Deficit Reduction At White House US-Präsident stellt Reichensteuer vor Obama zieht mit Drei-Billionen-Dollar-Plan in den Wahlkampf

"Jeder muss seinen gerechten Anteil leisten": In den kommenden zehn Jahren will US-Präsident Obama mit Sparmaßnahmen und Steuererhöhungen weitere drei Billionen Dollar eintreiben, insbesondere Besserverdienende will er verstärkt zur Kasse bitten. Die Republikaner lehnen die Vorschläge ab und sprechen von "Klassenkampf". Von Reymer Klüver, Washington mehr...

Signal an Europa Die Entscheidung im SZ-Liveblog zum Nachlesen

Wichtiger Sieg für die Kanzlerin und ein Signal an Europa: Der Bundestag hat sowohl den ESM als auch den Fiskalpakt mit einer Zweidrittelmehrheit verabschiedet. Zuvor hatte es eine lange und hitzige Debatte im Bundestag gegeben. Die Entscheidung im SZ-Liveblog mehr...

France's newly-elected President Francois Hollande leaves his campaign headquarters in Paris Frankreich nach den Wahlen Weniger Gehalt für Minister, mehr Steuern für Reiche

Die Staatsfinanzen sanieren und gleichzeitig die Wirtschaft des Landes beleben: Der neue französische Präsident François Hollande hat viel vor. Europa erwartet viel von ihm. Kann der Sozialist Kapitalismus? Was vom Wahlsieger zu erwarten ist. Ein Überblick von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Landtagswahl Sachsen-Anhalt Reaktionen auf Saarland-Wahl Erfolg der Piraten beunruhigt etablierte Parteien

Wahlnachlese in Saarbrücken und Berlin: Die Parteien beraten heute über die Konsequenzen aus der Wahl im Saarland. Vor allem das gute Abschneiden der Piraten fordert die anderen Parteien heraus. Die Neueinsteiger und die Linke empfehlen sich derweil als mögliche Bündnispartner für die neue Landesregierung. Doch CDU und SPD wollen davon nichts wissen. mehr...

Landtagswahl Saarland Landtagswahl im Saarland CDU ist stärkste Partei, FDP fliegt aus dem Landtag

Das Saarland hat gewählt, Annegret Kramp-Karrenbauer entscheidet das Rennen gegen Heiko Maas für sich: Die CDU gewinnt die Wahl mit komfortablem Vorsprung, die SPD muss sich voraussichtlich mit der Juniorpartnerrolle in der großen Koalition begnügen. Die FDP verliert desaströs und fliegt aus dem Landtag. Erstmals schaffen die Piraten den Einzug. Sie werden gemeinsam mit den Grünen und den Linken die Opposition bilden. Die Ereignisse des Wahlabends zum Nachlesen von Michael König und Marc Widmann, Saarbrücken, sowie Oliver Das Gupta und Oliver Klasen mehr...

 US-Präsident Barack Obama US-Konjunkturpaket Republikaner blockieren Obamas Reichensteuer

Es war Barack Obamas Vorzeigeprojekt: Mit 400.000 neuen Jobs wollte er im Präsidentschaftswahlkampf punkten. Doch die Republikaner machten dem US-Präsidenten einen Strich durch die Rechnung und stimmten im Senat gegen die geplante Reichensteuer. Die Demokraten revanchierten sich postwendend. mehr...

Dänische Regierung Neue Regierung in Kopenhagen Neue Regierung in Kopenhagen Dänemark lockert Ausländerrecht

Machtwechsel in Dänemark: Helle Thorning-Schmidt ist die erste Frau an der Spitze eines Kabinetts. Erstmals regiert auch eine Partei links der Sozialdemokraten mit. Das Bündnis will in der Ausländerpolitik Zeichen setzen - doch in den Koalitionsverhandlungen musste Thorning-Schmidt viele Zugeständnisse machen. Von Gunnar Herrmann, Stockholm mehr...

Barack Obama, Warren Buffett "Buffett-Steuer" für Millionäre Das 6.938.744-Dollar-Problem

Ich bin doch immer noch einer von euch: Barack Obama reagiert auf die anhaltende Kritik aus der eigenen demokratischen Partei und forciert eine "Buffett-Steuer" für Einkommensmillionäre - benannt nach dem steuerzahlwilligen Investor Warren Buffett. Die Idee klingt gut. Doch es ist fraglich, ob sie sich umsetzen lässt. mehr...

Barack Obama US-Präsident rückt von Kompromisslinie ab Obama will wieder Held der Demokraten sein

Die Konservativen schwanken ohnehin zwischen Hass und Wut, doch mittlerweile sind auch immer mehr Demokraten unzufrieden mit Barack Obama. Deshalb ändert er seine Strategie: Höhere Steuern für die Reichen, scharfe Reden gegen die Republikaner, mehr Wohlfühl-Politik für die eigene Klientel. Der Präsident ist sich sicher: Nur in der Mitte ist die Wahl 2012 nicht zu gewinnen. Ein Kommentar von Christian Wernicke mehr...

Haushaltsplanung Koalition uneinig über Sparziele

Die "schwarze Null" - bis Ende 2014 soll nach Wunsch von Finanzminister Schäuble und Wirtschaftsminister Rösler der Haushalt ausgeglichen sein. Doch einige Haushaltspolitiker der Union sind skeptisch. mehr...

FRANCE-FASHION-LUXURY-LVMH-ARNAULT Milliardär Bernard Arnault Reichster Franzose schafft sein Geld nach Belgien

Erst hat der französiche Milliardär Bernard Arnault versucht, die belgische Staatsbürgerschaft zu bekommen. Doch die dortigen Behörden lehnten ab. Jetzt hat der Unternehmer einen anderen Weg gefunden, um die 75-Prozent-Reichensteuer zu umgehen. Von Michael Kläsgen, Paris mehr...

Merkel, dpa Wahlprogramme der Parteien Der Mittelstand

Die einen versprechen ein neues Wirtschaftswunder, die anderen einen New Deal: Mit welchen Inhalten die Parteien den Mittelstand umgarnen. Zusammengestellt von Ralf Husemann mehr...

Überwachungskamera, dpa Positionen der Parteien im Überblick Luftschlösser und viele heiße Eisen

Der Wahlkampf ließ bisweilen den Eindruck entstehen, die Parteien wollen alle das Gleiche. In Wirklichkeit unterscheiden sie sich in vielen wichtigen Punkten. Eine Übersicht. mehr...

Parteien, SZ-Graphik Wahlkampf Parteien gegen die Schulden

Unterschiedliche Programme, ein Ziel: Wie CDU/CSU, SPD, Grüne, FDP und die Linken die Schulden abbauen wollen. So soll's gehen. Von Markus Zydra mehr...

Franz Müntefering (ddp) Pläne für das Wahlprogramm SPD will Millionäre stärker besteuern

Die Sozialdemokraten werden aller Voraussicht nach mit der Forderung nach einer Sondersteuer für Millionäre in den Wahlkampf ziehen. Wie die Süddeutsche Zeitung erfuhr, gibt es in der Parteiführung und auch im Bundeskabinett Sympathie für diese Forderung der Partei-Linken. Von Von Ulrich Schäfer mehr...

Neue Steuerpläne bei den Grünen Annäherung in Stufen

In der Diskussion um neue Steuermodelle wollen nun auch die Grünen wieder stärker mitmischen. Die beiden Finanz- und Wirtschaftsexperten Christine Scheel und Fritz Kuhn legten am Dienstag ihrer Fraktion ein Thesenpapier zu einer grundlegenden Reform des Steuersystems vor. Von Von Reymer Klüver mehr...

Chrisitan Ströbele, ddp Wahl: Parteiprogramme An der Jugend vorbei

3,5 Millionen Erstwähler dürfen am Sonntag ihre Stimme abgeben. Was sagen die Parteien zu jugendrelevanten Themen? Der Chefredakteur von sueddeutsche.de diskutiert dazu heute im studiVZ-Livechat. Von M. Zamorano und J.H. Hinzel mehr...