Senkaku und andere umstrittene Einöden Dünn besiedelt, hart umkämpft Aerial photo from Kyodo News shows Japan's national flag on one of a group of disputed islands known as Senkaku in Japan and Diaoyu in China, in the East China Sea

Eine unbewohnte Inselgruppe im Ostchinesischen Meer sorgt immer wieder für harte Worte und deutliche Drohgesten zwischen China und Japan. Was für Außenstehende bizarr wirkt, ist kein Einzelfall: Auch in anderen Teilen der Welt wird um dünn besiedelte Territorien erbittert gestritten. Eine Auswahl. Von Barbara Galaktionow mehr...

Schiffswracks in in einer Buch der Insel Kunashir. Das Eiland war, wie andere Inseln der Südkurilen, 1945 von der Sowjetunion besetzt worden. Inselstreit im Fernen Osten Russische Kampfjets sollen Japans Luftraum verletzt haben

Japan streitet mit China, Japan streitet mit Taiwan - und nun auch mit Russland? Kampfjets des Nachbarlandes sind angeblich in den Luftraum über der Insel Hokkaido eingedrungen - ausgerechnet während eines Gedenktages, an dem die Japaner traditionell die Rückgabe der von Russland besetzten südlichsten Kurilen-Inseln fordern. mehr...

Gletscher, Schnee und Eis Aus dem Überseekoffer

Expeditionen in Eiswüsten oder zumindest in kalte, unwirtliche Gegenden sind besonders für Naturfreunde ein Highlight. Zahlreiche Kreuzfahrtunternehmen bieten Reisen in diesem hochpreisigen Marktsegment an. Aus Sicherheitsgründen sollte man nur mit erfahrenen und in dieser Klimazone kompetenten Veranstaltern reisen. mehr...

Atomkatastrophe in Japan Atomkatastrophe in Japan Atomkatastrophe in Japan Besorgte Nachbarn

Angst vor wechselnden Winden: Russland und China fürchten radioaktiven Niederschlag aus Japan und schicken Hilfe ins Nachbarland. Trotz der Atomkatastrophe setzt Peking unverdrossen auf Kernenergie - und will weitere Reaktoren bauen. Von Frank Nienhuysen, Moskau mehr...

Otto von Habsburg, Reuters Interview mit Otto von Habsburg "Putin ist ein eiskalter Technokrat"

Der langjährige Europa-Politiker misstraut dem mächtigen Ex-KGB-Mann im Kreml. Er fürchtet eine Restalinisierung Russlands. Im Gespräch mit sueddeutsche.de plädiert der Sohn des letzten österreichischen Kaisers zudem für ein entbürokratisiertes Europa, eine verkürzte Verfassung und einen EU-Senat. Interview: Johannes Honsell und Oliver Das Gupta mehr...

Beben vor Japan Tsunami-Warnung für Pazifikküste

Ein Beben der Stärke 8,1 hat die Region vor der Nordküste Japans erschüttert. Fernsehsender forderten die Bürger auf, sich in Sicherheit zu bringen. mehr...

Unglücksregion Umzingelt von lauter guten Freunden

Das Unglück ereignete sich in einer Region, die für Russland höchste militärpolitische Bedeutung hat. Von Thomas Urban mehr...

Hilfskräfte befreien  eine Verschüttete aus den Trümmern in Concepción; AFP Chile nach dem Erdbeben Google, Twitter und die Suche nach Überlebenden

In Chile kämpfen die Helfer gegen die Zeit, mehr als 300 Menschen sind ums Leben gekommen. Viele Angehörige schreiben ihre Hilferufe und Appelle ins Internet. mehr...

Erdbebengebiet Indonesien Explosive Lage

Das schwere Erdbeben am Samstag auf Java ist bereits das dritte katastrophale Beben binnen anderhalb Jahren, das Indonesien erschüttert. Das Archipel liegt in einer der vulkanisch aktivsten Regionen der Welt - dem Pazifischen Feuerring. mehr...

Nach Seebeben Kleine Tsunami-Wellen schwappen an Nippons Küste

Aufatmen in Japan: Nach heftigen Erdstößen sind die befürchteten Riesenwellen ausgeblieben. Auch in Russland, Hawaii und Alaska wurde Alarm ausgelöst. mehr...