Gaststätte 'Fraunhofer' in München, 2011 Wirtshaus Fraunhofer Im Irrwitz überlebt

Gut, dass der Wienerwald den Zuschlag nicht bekommen hat: Vor 40 Jahren haben drei langhaarige Burschen das Wirtshaus Fraunhofer und sein Theater übernommen - und Kabarettgeschichte geschrieben. Von Franz Kotteder mehr...

Mitten in Wolfratshausen Bei Anruf Pizza

Es jemandem recht machen zu wollen, treibt manchmal bizarre Blüten - vor allem in Redaktionen Von Claudia Koestler mehr...

Nike Wagner 70. Geburtstag von Nike Wagner Die kämpferische Erbin

Nike Wagner, die vielseitige Festival-Leiterin, wird siebzig. Und auch zu den aktuellen Krisengerüchten um den Grünen Hügel hat sie eine klare Meinung. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Religion und Moral Dunkelraum Vatikan

Von wegen "Niederlage der Menschheit": Die katholische Kirche ist sexbesessen. Ihre Hetze gegen die Schwulen-Ehe beweist es. Von Gustav Seibt mehr...

Oper Wo bleibt das wilde schöne Tier?

Buhrufe und Triumph: Regisseur Dmitri Tcherniakov und Dirigent Kirill Petrenko stemmen "Lulu" an der Bayerischen Staatsoper. Von WOLFGANG SCHREIBER mehr...

Linguistik Wie man Leser vor Schwindel schützt

Zwei große Vorbilder der Sprachkritik: Heidi Reuschel vergleicht in ihrer Dissertation die "Stilkunst" von Ludwig Reiners mit der "Stilkunst" von Eduard Engel und kommt dabei zu erhellenden Ergebnissen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Sprachlabor Starkes Geschütz

Welcher, welche, welches: Vor einiger Zeit hatten wir dazu schon einmal ein Sprachlabor verfasst. Ein Leser erhebt dagegen Einspruch und führt Karl Kraus als Beweis an. Von hermann unterstöger mehr...

Ein Anruf bei . . . Wulf Beleites

Der Hamburger Hobby-Satiriker und Herausgeber der Zeitschrift "Kot & Köter"muss sich einer Klage erwehren: Weil er dazu aufrief, Hunde zu vergiften. Interview Von Martin Zips mehr...

Schulen in den Landkreisen Interaktiver Schulatlas für München und Landkreise Interaktiver Schulatlas für München und Landkreise Welche Schule für mein Kind?

Wenn der Übertritt auf eine weiterführende Schule bevorsteht, stellt sich für Eltern eine Frage: Was ist das Beste für mein Kind? Diese interaktive Karte gibt einen Überblick über die Schulen in und um München. Von Elisa Britzelmeier mehr... Interaktiv

49 Jonathan Franzen Neuerscheinung "Ich war dünn und zäh und zornig"

Jonathan Franzen hat ein Buch über Karl Kraus geschrieben - und über seine deutsche Studienzeit in Deutschland, als Franzen Kraus lieben lernte. Lars Reichardt (Interview) mehr... SZ-Magazin

Erster Weltkrieg Erster Weltkrieg in Venedig Bilder
Erster Weltkrieg in Venedig Die Welt geht schon lange unter

Tiepolo im Bombenhagel: Das Fotomuseum von Venedig zeigt, wie österreichische Luftangriffe im Ersten Weltkrieg das Bild der italienischen Stadt veränderten. Spürbar sind die Folgen noch heute. Von Thomas Steinfeld mehr...

Schwäche der Parlamente Das Bier der Länder

Der Landtag ist nicht das Herz, sondern die Milz der Demokratie: notwendig, aber überflüssig. Nicht einmal über die Biersteuer können die Länder selbst bestimmen. Dabei braucht Deutschland Landtage, die etwas zu sagen haben. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Anna Amalia Bibliothek in Weimar TTIP und die Kultur Intellektuelle Zumutung

Gegner des Freihandelsabkommens mit den USA fordern pauschal, "die Kultur" müsse unbedingt geschützt werden. Das reicht vom "Tatort" bis zur Bayerischen Staatsoper. Aber was genau verteidigen sie da eigentlich? Von Thomas Steinfeld mehr...

Erster Weltkrieg Literatur zu Erzherzog Franz Ferdinand Ein Untergeher

Kein Werk der Nostalgie: Ludwig Winder veröffentlichte 1937 den erhellenden Franz-Ferdinand-Roman "Der Thronfolger". 100 Jahre nach dem Sarajevo-Attentat ist das Werk endlich wieder zu haben - ein schönes Zusammenspiel mit einer Archivstudie. Von Gustav Seibt mehr...

Erzherzog Franz Ferdinand, 1911 Bilder
Erzherzog Franz Ferdinand Der Jäger, der zum Opfer wurde

Er tötete hunderttausende Tiere, galt als liebevoller Vater und Ehemann, wurde vom Kaiser gedemütigt und plante den Vielvölkerstaat Österreich-Ungarn zu reformieren: Über Erzherzog Franz Ferdinand, dessen Tod den Ersten Weltkrieg auslöste. Von Oliver Das Gupta mehr...

Deutsche ziehen in den Ersten Weltkrieg Ausbruch des Ersten Weltkriegs Abgründe von Euphorie

"Alles Hohle und Leere, was vorher über der Welt lag, verschwindet": Schriftsteller aus ganz Europa haben Presseberichte vom August 1914 aus ihren Heimatstädten gesichtet und bewertet. Sie zeigen, wie der Krieg in das Leben der Menschen einbrach - schnell in den Städten, dosiert oft in der Provinz. Von Gustav Seibt mehr...

Zu Besuch in Wolfratshausen Der Mann ohne Großvater

Leibl Rosenberg erzählt beim Bürgermeister und in der Realschule sehr bewegend von seiner Kindheit im DP-Lager Föhrenwald. Von Felicitas Amler mehr...

Das Attentat - Sarajevo 1914 ZDF-Fernsehfilm "Das Attentat: Sarajevo 1914" Finstere Interessen

Das mit der Machtpolitik und dem Zustand von Österreich-Ungarn war vor Beginn des Ersten Weltkriegs doch recht kompliziert. Darum strickt das ZDF aus dem Attentat von Sarajevo einen Verschwörungskrimi à la "JFK". Historisch korrekt ist das nicht - bisweilen sogar absurd. Von Willi Winkler mehr...

Der Clan. Die Geschichte der Familie Wagner - Iris Berben und Justus von Dohnányi "Der Wagner-Clan" im ZDF Alles mit Musik

Eifersucht, Neid und Machtgier in einer Künstlerfamilie - das ist herrlicher Stoff für eine deutsche Seifen-Oper. "Der Wagner-Clan" im ZDF erzählt von den Kindern der Elternmonster Richard und Cosima. Von Harald Eggebrecht mehr...

Dave Eggers Dave Eggers' Roman "The Circle" Dave Eggers' Roman "The Circle" Der Gottkonzern

Amerikas Intellektuelle warnen vor der wachsenden Macht des Silicon Valley. Doch niemand beschreibt die Zukunft so düster wie Dave Eggers. In "The Circle" geht es um ein Giga-Google, das die Geschäftsfelder von Twitter, Facebook und PayPal schluckt und die Totalkontrolle über das Leben und Denken der Menschheit erringt. Ein beklemmender Roman über eine Zukunft, die in Sichtweite zu sein scheint. Von Jörg Häntzschel mehr...

Veränderung der deutschen Sprache Tradition der Beschimpfung

Das Deutsche verändert sich rasant. Die einen reagieren darauf hysterisch, andere sorglos. Die Anglizismenjagd, eine Schwundstufe der Sprachkritik, erfasst nur einen kleinen Teil dieses Geschehens. Drei Bücher erkunden die Welt des Sprachwandels - für ein Sprachbewusstsein auf der Höhe der Zeit. Von Jens Bisky mehr...

'Die Klugscheisser' Rick Kavanian, Monika Gruber und Bruno Jonas posieren und lachen "Die Klugscheißer" wechseln zur ARD Die doppelte Negation im Leberkäs

Zwangsberatung für Politiker: Zwei Jahre lang haben sich "Die Klugscheißer" in ihrer Satiresendung um das Image der Politik gekümmert, jetzt wechseln sie vom Bayerischen Fernsehen zur ARD. Zeit für den Test: Rick Kavanian, Monika Gruber oder Bruno Jonas - wer ist der beste Schlaumeier? Notiert von Susanne Hermanski mehr...

Buchmesse Leipzig - Aufbau "O. T." von U. D. Bauer Collagen aus Papierstreifen

Dem originellsten Buch auf der Leipziger Buchmesse fehlt es an Originalität. Das muss so sein, denn U. D. Bauer macht kein Geheimnis aus ihren Zitat-Collagen von Homer über Goethe bis Beckett. Einen eigenen Stil hat "O. T." nicht - und ist trotzdem fesselnd. Von Lothar Müller mehr...

SPRACHLABOR IN DER SCHULE Sprachlabor (189) Viel zu viele Doppelpunkte

SZ-Redakteur Hermann Unterstöger erklärt ein Adjektiv und eine peinliche Lage. mehr...