Filmfestival Auserwählt

Der Wettbewerb von Cannes steht (großteils) fest - mit Filmen von Jacques Audiard, Paolo Sorrentino, Todd Haynes und Maiwenn. Die 68. Filmfestspiele werden in diesem Jahr vom 13. bis 24. Mai stattfinden. Von David Steinitz mehr...

Filmfestspiele Cannes Filmfestival Cannes Filmfestival Cannes Im Luftraum überm Lotterbett

Gaspar Noë präsentiert einen Porno in 3-D - Jacques Audiard zeigt echte Liebe. Von Tobias Kniebe mehr...

Filmfestspiele in Cannes Filmfestspiele in Cannes Goldene Palme für französisches Flüchtlingsdrama "Dheepan"

19 Filme waren in der Auswahl - überzeugt hat die Jury "Dheepan" von Jacques Audiard. Der Franzose zeichnet darin das Schicksal von Flüchtlingen in Europa nach. mehr...

Valley of Love Premiere - 68th Cannes Film Festival Bilanz zum Filmfestival in Cannes Renaissance der Wampen

Männliche Filmstars brauchen einen Sixpack? Falsch! Cannes 2015 war das Jahr der Bierbäuche in allen Größen und Formen. Der Wettbewerb war leider mittelmäßig, den schönsten Geheimtipp liefern Pharrell Williams und P. Diddy. Von David Steinitz mehr... Festival-Bilanz

Feuilleton Preise in Cannes Preise in Cannes Pariser Kriegsgebiet 

Die ironischen Coen-Brüder leiteten die Jury in Cannes. Bei den Preisen ging es um Kino als Aufbaunahrung. Von Tobias Kniebe mehr...

Dheepan - 68th Cannes Film Festival Goldene Palme für "Dheepan" Das soll Europa sein?

Drei Flüchtlinge aus Sri Lanka geraten in einem verwahrlosten Pariser Vorort zwischen die Fronten verfeindeter Gangs. Doch "Dheepan", Gewinner der Goldenen Palme in Cannes, ist nicht nur Flüchtlingsdrama, sondern auch Liebesgeschichte und Thriller. Von Julia Weigl mehr... Filmkritik

Kinostarts - 'Schlussmacher' Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Schluss, aus, vorbei

Was ist Liebe? Matthias Schweighöfer weiß vor allem, wie man sie beendet. Diese Kinowoche bietet zudem noch ganz großes Kino von Jacques Audiard und Porträts starker Persönlichkeiten. Rezensionen ausgewählter Filme. Von den SZ-Kritikern. mehr...

Cannes Cannes 2012 Cannes 2012 Dominanz der Männer

Michael Haneke ist wieder da und Ken Loach auch: Das Filmfestival in Cannes dominieren männliche Filmemacher über 60, während es kein einziger Film einer Frau in den Wettbewerb schaffte. Das ist politisch zwar nicht korrekt, doch die Chancen für ein hochkarätiges Festival stehen gut. Die Bilder. mehr...

Cannes 65. Filmfestival Cannes 65. Filmfestival Cannes Filme, die ins Mark treffen

Das Beste vom Besten - das in etwa ist der Anspruch, den der Wettbewerb von Cannes hat. In diesem Jahr war die Zahl hochdekorierter Filmemacher besonders hoch, ob Michael Haneke, Ken Loach oder Cristian Mungiu. Die Siegerfilme und weitere wichtige Werke. mehr...

65th Cannes Film Festival - Rust and Bone 65. Filmfestival Cannes Einer wird gewinnen

Wes Anderson, Jacques Audiard und Roman Polanski: Es ist ein starker Auftakt des Filmfestivals in Cannes. Aber keine einzige Regiearbeit von einer Frau hat es diesmal in den Wettbewerb geschafft. Das ruft Proteste hervor. Von Susan Vahabzadeh, Cannes mehr...

Marilyn Monroe ziert das offizielle Plakat des diesjährigen Festivals von Cannes. Cannes-Programm 2012 Unpünktliche Amerikaner, ernste Europäer

Wenn am 16. Mai das Filmfestival von Cannes startet, wird ein großes Thema die Liebe sein - ob im Zusammenhang mit Demenz und Tod oder in abgründigen Konstellationen wie weiblichem Sextourismus. Zwei mit Spannung erwartete Filme wurden allerdings nicht rechtzeitig fertig. Ein erster Blick in das Programm. Von Tobias Kniebe mehr...

Cannes 65. Filmfestspiele Cannes 65. Filmfestspiele Cannes Alarmstufe Dunkelrot

Endrunde in Cannes: Sergei Loznitsa und David Cronenberg erzeugen in ihren Wettbewerbsfilmen "Im Nebel" und "Cosmopolis" vergleichsweise schwache Bilder. Loznitsa Existenzialismus bleibt seltsam leer, während Cronenberg mit seinem Spielfilm keine besonders potente Waffe für eine bessere Welt gefunden hat - trotz hoher Alarmstufe. Von Tobias Kniebe, Cannes mehr...

Cannes Cannes 2009: Die Gewinner Cannes 2009: Die Gewinner Yes, we cannes!

Schwere Kost: Kriegsfilme und Gewaltszenen dominierten das diesjährige Filmfestival in Cannes. Nun hat die Jury entschieden und die Gewinner gekürt. Die Bilder. mehr...

kino ein prophet Im Kino: "Ein Prophet" Die Bestie als Untertan

Wie ein 19-jähriger Analphabet in sechs Jahren zum gefährlichsten Kriminellen Frankreichs wird, zeigt Jacques Audiards Gefängnisfilm Ein Prophet. Von Tobias Kniebe mehr...

Mel Gibosn, Rache, Film Im Kino: Auftrag Rache Mephisto geht fremd

Video Mel Gibson spielt wieder einmal den Racheengel - doch selbst, wenn er zupackt, fehlt diese unbeherrschte, archaische Wut, die ihn einst auszeichnete. Von Fritz Göttler mehr...

zerrissene umarmungen cannes Cannes-Film: Zerrissene Umarmungen Liebe kann so blind sein

Ein Film im Film im Film: Pedro Almodóvar erzählt von der Liebe zwischen einem blinden Regisseur und seiner Hauptdarstellerin, natürlich gespielt von Penélope Cruz. Von S. Vahabzadeh mehr...

Cannes Filmfestival in Cannes Filmfestival in Cannes Österreicher sind die besseren Deutschen

Triumph in Cannes: Michael Hanekes "Das weiße Band" gewinnt die Goldene Palme und Christoph Waltz für "Inglourious Basterds" den Darstellerpreis. Von S. Vahabzadeh mehr...

Kinostarts - ´Der Geschmack von Rost und Knochen' "Der Geschmack von Rost und Knochen" im Kino Zurück ins Leben

Ein Unfall mit einem Killerwal macht Stéphanie zum Krüppel. Ohne Beine versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen. Oskar-Gewinnerin Marion Cotillard spielt in "Der Geschmack von Rost und Knochen" an der Seite der belgischen Entdeckung Matthias Schoenaerts. Die Rezension im Video. Von Tobias Kniebe mehr...