Karrierezweifel Die Schönheit der Mitte mittelmaßjetzt

Hochbegabtenförderung, Exzellenzinitiative und Leistungseliten. Begriffe, die die Öffentlichkeit überschwemmen, wenn es um den Fortgang der Gesellschaft geht. Doch was ist mit dem Rest? Ein Plädoyer für das Mittelmaß. Von Jule Lange mehr... jetzt.de

Alexander Dibelius Affäre um Goldman-Sachs-Banker Dibelius Affäre um Goldman-Sachs-Banker Dibelius Verbotene Liebe

Alexander Dibelius, Deutschland-Chef von Goldman Sachs, ist einer der mächtigsten Banker Europas. Doch nun könnte ein privater Rosenkrieg die Kunden verschrecken: Dibelius droht eine teure Scheidung, seine neue Lebensgefährtin ist Schauspielerin in einer Seifenoper. Von Uwe Ritzer, Frankfurt mehr...

Schülertanz Pasing Gymnasien in München Für jeden das richtige Angebot

Das eine fördert die musikalischen Kinder, das andere eignet sich für den sportlichen Nachwuchs: In München gibt es für jedes Talent das richtige Gymnasium - und auch eines, bei dem die Schüler den ganzen Tag verräumt sind. mehr...

Schlagzeug Jungstudenten an der Musikhochschule Schule, Schlagzeug, Studium

Wenn sie Abitur machen, dann haben sie bereits mehrere Semester an der Hochschule studiert: die Jungstudenten der Hochschule für Musik in München. Nach dem Schultag heißt es für die hochbegabten Nachwuchsmusiker üben, üben, üben - und auch mal unter Leute kommen. Von Sophia Münder mehr...

Serie Münchner Straßen - Maximilianstraße, 15.03.2011 Münchner Straßen: Maximilianstraße Mehr als Prunk und Glamour

Gut 1200 Meter Luxuslabels und Prachtbauten - dafür ist die Maximilianstraße bekannt. Aber Münchens teuerste Straße bietet mehr als shoppende Prominente. In Bildern von Elisabeth Schmidt mehr...

Mehr Jungen in Begabten-Klassen Hochbegabte Mädchen werden seltener gefördert

Unter den Geschlechtern ist Hochbegabung erwiesenermaßen gleich verteilt, doch in den bayerischen Hochbegabtenschulen liegt das Verhältnis zwischen Jungen und Mädchen bei 2:1. Offenbar wird im Freistaat nicht gezielt nach Begabung gesucht. Von Tina Baier mehr...

Wunderkind aus Großbritannien Dreijährige hat höheren IQ als Albert Einstein

Sie liest die Fabeln von Äsop und ist schlauer als Napoleon, Albert Einstein und Bill Clinton: Mit einem IQ von 162 wurde die drei Jahre alte Alice Amos aus Großbritannien in die Hochbegabten-Vereinigung Mensa aufgenommen. Nebenbei betätigt sich das Wunderkind bereits als Lehrerin. mehr...

Eveline von Arx Eveline von Arx Aufklärungs-Instanz namens Dr. Sommer

Dr. Sommer ist eine Frau, spricht mit Dialekt und unnachgiebiger Strenge: Eveline von Arx, Schweizerin, 31 Jahre alt. Von Tanja Rest mehr...

Begabtenförderung Weg vom Geld

Begabte in Bayern erhalten künftig kein monatliches Stipendium mehr. Stattdessen gibt es Sprachkurse. Voraussetzung: ein Abi von 1,3 oder besser. mehr...

Elite-Förderung Elite-Förderung Zweiter Bildungsweg für Superhirne

Im Wintersemester sollen in Bayern die ersten Studiengänge zur "Exzellenz-Bildung" starten - parallel zum bestehenden Angebot der Hochschulen. Von Von Christine Burtscheidt mehr...

Hochschule Neun Millionen Euro für die "Elite"

Die bayerische Staatsregierung will hochbegabte Studierende besser fördern. Am Durchschnittsstudenten wird dagegen gespart. mehr...

Eliteförderung an Hochschulen Das kluge Prozent

Bayern richtet Elitestudiengänge für hochbegabte Studenten ein. Aufgenommen wird nur, wer Einstellungen und Eigenschaften wie ein Spitzenathlet mitbringe, sagte Wissenschaftsminister Zehetmair. mehr...

Bundesliga Fußball-Bundesliga Fußball-Bundesliga Kraftpaket mit Spaghettibeinen

Ein Anti-Ailton, der trotzdem Spaß macht: Stürmer Demba Ba ist eines der Postergesichter des Hoffenheimer Aufstiegs. Sein Spiel ist geprägt von gegensätzlichen Fähigkeiten. Von Moritz Kielbassa mehr...

Edmund Stoiber mit Studentinnen Bayerisches Eliteprogramm Studieren wie im Paradies

Kleine Kurse, intensive Betreuung durch Professoren, Praktika und mehr: Wer zum erlauchten Kreis der "Elite-Studenten" gehört, kann sich über die Studienbedingungen nicht beklagen. Von Von Christine Burtscheidt und Hans Kratzer mehr...

G8-Abiturienten in Bayern starten mit Prüfungen Bayern: G8-Abiturienten Ministerium verärgert Hochbegabte

Mit einem besonders guten Abitur hat man Chancen auf eine Begabtenförderung. Doch dieses Jahr gab es mehr Bewerber als sonst. Kurzerhand verschärfte das Ministerium die Kriterien. Jetzt schaltet sich der Minister ein. Von Tina Baier mehr...

IQ wie Albert Einstein Vierjährige im Klub der Hochbegabten

Ein IQ wie die besten Wissenschaftler der Welt: Der Mensa-Klub hat eine vierjährige Britin aufgenommen, die einen Intelligenzquotienten von 159 hat. Damit gehört das Mädchen dem weltweiten Verein der Hochbegabten an, noch bevor sie in die Schule geht. mehr...