Augsteins Auslese zu Ari Shavits "My Promised Land" Unglaublich gut geschrieben Augsteins Auslese

Aus einer sehr persönlichen Perspektive erklärt der israelische Journalist Ari Shavit seine Heimat. "My Promised Land" halten viele für das beste Buch, das jemals über Israel geschrieben wurde. Von Franziska Augstein mehr... Videorezension

Auslese Buchkritik zu "Sanfter Putsch" Buchkritik zu "Sanfter Putsch" Welche Rolle die Bundeswehr in Afghanistan spielt

Handelt die Bundeswehr in Afghanistan nur nach militärischer Logik? Diese These vertritt Marc Thörner in seinem Reportageband "Sanfter Putsch". Das Buch liefert politische Analysen und einen Einblick in die afghanische Denkweise, vor allem aber erfährt der Leser Dinge, die man sonst in deutschen Medien kaum liest. Eine Rezension im Video von Franziska Augstein mehr...

A demonstrator shouts slogans during a protest in front of a Chinese national flag in Shanghai Buchrezension zu "Chinas stille Armee" Ein Muss für China-Interessierte

China kauft halb Afrika und auch halb Amerika, was aber bedeutet das für die Menschen, die dort leben? Zwei Journalisten haben das ein Jahr lang recherchiert und in "Chinas stille Armee" aufgeschrieben - mit überraschenden Erkenntnissen. Eine Rezension im Video von Franziska Augstein mehr...

augstein_economix Rezension des Comics "Economix" Weltwirtschaft leicht gemacht

Warum steckt Europa in einer Finanzkrise? Was ist Kapitalismus? Und wer war eigentlich Adam Smith? Es gibt eine leicht verständliche Erklärung, wie die Weltwirtschaft funktioniert - in Comicform. Eine Rezension von Franziska Augstein mehr...

Auslese Buchkritik zu "Die Geschichte der Welt" Eine untypische Betrachtung

Das Buch "Die Geschichte der Welt" beginnt mit dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Allerdings legt das Buch den Fokus nicht wie sonst üblich auf die Nachkriegsprobleme, sondern es geht um Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Globalisierung. Ein ungewöhnliches Konzept, ein empfehlenswertes Werk. Von Franziska Augstein mehr...

Johan Schloemann Schloemanns Auslese zu "Grand Tour" Drei Jahrzehnte Architekturkritik

Gottfried Knapp war jahrzehntelang Kritiker der Süddeutschen Zeitung, besonders auf dem Feld der Architekturkritik. Seine besten Texte sind jetzt im Buch "Grand Tour" erschienen - eine kleine Kulturgeschichte, erzählt mit leichtem Ton. Von Johan Schloemann mehr...

Die Schlafwandler Buchtipp der Woche "Die Schlafwandler" von Christopher Clark

Johan Schloemann rezensiert sein Buch der Woche: "Die Schlafwandler" von Christopher Clark. Von Johan Schloemann mehr...

Honig Ian McEwan Schloemanns Auslese "Honig" von Ian McEwan

Sex, Spionage und der Kalte Krieg: Bestseller-Autor Ian McEwan hat einen neuen Roman geschrieben. Dabei geht es um um Verrat, Liebe und die Erfindung der eigenen Identität. Eine Buchkritik. Von Johan Schloemann mehr...

Johan Schloemann Schloemanns Auslese "Alles was ist"

Johan Schloemann mit seinem Buch der Woche: "Alles was ist" von James Salter. Von Johan Schloemann mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese "Republik ohne Würde" von Armin Thurnher

Franziska Augstein rezensiert "Republik ohne Würde" von Armin Thurnher. Franziska Augstein mehr...

Johan Schloemann 6.9.2013 Buchkritik zu "Die Arglosen" Geschickt gemachte Unterhaltungsliteratur

Vor 40 Jahren war die "Love Story" von Erich Segal ein großer Erfolg, nun hat seine Tochter Francesca Segal ihr Erstlingswerk veröffentlicht. Dass sie literarisches Talent geerbt hat, wird in "Die Arglosen" deutlich. Ein Roman über familiäre Verstrickungen und eine gestörte Idylle - ein Buch zwischen Melodram und romantischer Komödie. Johan Schloemann mehr...

Gerd Ruge wird 85 Augsteins Auslese zu Gerd Ruge "Unterwegs" an allen Brennpunkten

Gerd Ruge berichtet als erster westdeutscher Journalist nach dem Krieg aus Jugoslawien. Er erlebt hautnah, wie Regierungen versuchen, die Presse zu zensieren und wie der Name "Amnesty International" entsteht. Jetzt ist sein neues Buch erschienen. Eine Rezension im Video von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein 23.7. Buchrezension "Im Jahr des Hasendrachen"

Sie sind witzig und politisch pointiert: Die Kolumnen von Christian Y. Schmidt. Der deutsche lebt in China und schreibt von dort aus eine Kolumne für den "Tagesspiegel", die besten davon sind nun im Buch "Im Jahr des Hasendrachen" gesammelt erschienen. Eine Buchrezension. Von Franziska Augstein mehr...

Augsteins Auslese Augsteins Auslese Rückblick auf 35 Jahre Biermösl Blosn

Die Trennung der bekannten Band Biermösl Blosn sorgte in der Fangemeinde für Bestürzung. Ein kleiner Trost ist das jetzt erschienene Buch von Musiker Hans Well, der zurückblickt auf "35 Jahre Biermösl Blosn". Humorvoll, anrührend, lesenswert. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Rezension zu "Der rote Apparat" Pflichtlektüre für China-Interessierte

Welchen Einfluss hat die kommunistische Partei in China? Und wie hat sich das Land in den vergangenen Jahren gewandelt? Das erörtert Richard McGregor in seinem neuen Buch "Der rote Apparat". Wer derzeit ein einziges Buch über China lesen will, der sollte dieses zur Hand nehmen. Von Franziska Augstein mehr...

Johan Schloemann Schloemanns Auslese Egon Erwin Kischs "Aus dem Cafe Größenwahn"

Egon Erwin Kisch war ein berühmter Reporter, jetzt sind seine Reportagen aus Berlin in einer schönen neuen, handlichen Ausgabe erschienen. "Aus dem Cafe Größenwahn" ist ein Buch mit vielen Höhepunkten, für die der Autor teilweise selbst den wichtigen, nach ihm benannten, Kisch-Journalistenpreis verdient hätte. Von Johan Schloemann mehr...

Franziska Augstein Buchkritik zu "Die Verfolgung der Juden" Als Leser tief betroffen

Dieses monumentale Werk schnürt dem Leser, der sich darauf einlässt, mitunter die Kehle zu: In mehreren Bänden wird die Verfolgung der Juden zwischen 1933 und 1945 detailliert dargestellt, anhand von klug ausgewählten offiziellen Dokumenten und persönlichen Notizen der Opfer. Von Franziska Augstein mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese Ferdinand Beneke - Die Tagebücher Teil I

Im Alter von 18 Jahren hat der Hanseatische Jurist Ferdinand Beneke angefangen Tagebuch zu führen. Vor einigen Jahren wurden diese im Staatsarchiv in Hamburg entdeckt. Jetzt liegen die ersten vier Bände vor. Von Franziska Augstein mehr...

Johan Schloemann Schloemanns Auslese Buchkritik zu "Reisen eines Deutschen in Italien"

Von der deutschen Italienliebe ist heute oft nur noch Spott und Klischee übrig geblieben. Aber Italienreisen haben das ästhetische Bewusstsein der Deutschen über die Literatur und die Klassik eigentlich erst geformt. Und so sind die Reisenotizen von Karl Philipp Moritz wärmstens zu empfehlen. Von Johan Schloemann mehr...

Wsewolod Petrow Buchkritik zu "Die Manon Lescaut von Turdej" Eine echte literarische Entdeckung

Wsewolod Petrow ist als Autor in der Literaturszene eher unbekannt. Sein Roman "Die Manon Lescaut von Turdej" ist sein einziges belletristisches Werk. Trotzdem ist ihm mit seinem Buch eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur gelungen. Von Johan Schloemann mehr...

Meister der komischen Kunst Augsteins Auslese Das macht wirklich Freude

Beim Verlag Antje Kunstmann gibt es mittlerweile 17 Bände der Buchreihe "Meister der komischen Kunst". Jeder einzelne Band ist einem Karikaturisten gewidmet - von Chlodwig Poth über F.K. Waechter bis hin zu Gerhard Glück. Eine kleine Auswahl. Von Franziska Augstein mehr...

Johan Schloemann Schloemanns Auslese Abseits von Hexen, Heiligen und Huren

Lawrence Norfolk ist wieder da: In den 90er Jahren galt der Schriftsteller als eine Art literarisches Wunderkind. Berühmt wurde er durch seinen Roman "Lemprière's Wörterbuch". Mit "Das Festmahl des John Saturnall" ist Norfolk nun ein saftiger historischer Schmöker gelungen, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Von Johan Schloemann mehr...

Schloemanns Auslese Schloemanns Auslese Nachdenken über das Haben

Gerade rund um Weihnachten fragen wir uns oft, was wir im Leben gerne haben möchten und was nicht. In 33 Kapiteln macht sich Harals Weinrich in seinem neuen Buch philosophische Gedanken "Über das Haben". Eine Rezension. Johan Schloemann mehr...

2. Advent Schloemanns Auslese Die wahre Geschichte des Weihnachtsmanns

Wurde der Weihnachtsmann von Coca Cola erfunden? Wie sehr ähnelt er dem Nikolaus? Und gibt es ihn eigentlich auch in China? Ein neues Buch kennt die Antworten. Eine Rezension. Von Johan Schloemann mehr...

Franziska Augstein Augsteins Auslese Die Logik der Waffen

Wie funktioniert westliche Politik im Orient? In seinem Buch "Die Logik der Waffen" stellt der Schweizer Journalist Ulrich Tilgner vor allem Länder wie Iran und Afghanistan in den Mittelpunkt. Tilgner greift dabei auf seine jahrzehntelangen Erfahrungen als Orient-Korrespondent zurück. Eine Buchrezension. Von Franziska Augstein mehr...