AOK-Studie Altenpflege macht krank

Altenpfleger in Bayern werden häufiger krank als Menschen in anderen Berufen. Das zeigt eine neue AOK-Studie. Von Dietrich Mittler mehr...

Arbeitnehmer-Gesundheitsreport Längere Fehlzeiten durch psychische Erkrankungen

Innerhalb von nur einer Generation sind Fehlzeiten aufgrund psychischer Leiden auf das Fünffache gestiegen. Das geht aus dem Gesundheitsreport der Betriebskrankenkassen hervor. Dabei gibt es regionale Unterschiede. mehr...

Gorilla Menschenaffen Menschenaffen Berggorillas sterben an Atemwegserkrankung

Die DNS von Mensch und Gorilla ist zu 80 Prozent gleich und seit 100 Jahren kommen Tier und Mensch immer mehr in Berührung. Jetzt haben Forscher herausgefunden, dass Menschenaffen besonders anfällig für menschliche Krankheiten sind. mehr...

Atemwegserkrankungen Lungenephysem Lungenkrebs Bundesrepublik Millionen Atemwegserkrankungen Schatten auf deutschen Lungen

Rund drei Millionen Deutsche leiden unter einer chronischen Verengung der Atemwege - in drei Viertel der Fälle durch das Rauchen verursacht. Immerhin: International steht man gut da. mehr...

RINDER Rinderseuche in Schwaben Fast 70 Tiere müssen getötet werden

Fruchtbarkeitsstörungen, schwere Atemwegserkrankungen und manchmal der Tod: In Nordschwaben ist die Rinderseuche ausgebrochen. Fast 70 Tiere eines Betriebes sind infiziert und müssen gekeult werden. mehr...

Öffentliche Rauchverbote Schutz für Ungeborene und Kinder

Kinder profitieren einer neuen Studie zufolge schon nach kurzer Zeit von Rauchverboten in öffentlichen Gebäuden. Ein Jahr nach Inkrafttreten des Verbots sinkt die Zahl der Frühgeburten. Zugleich erleiden weniger Kinder schwere Asthmaanfälle. Von Katrin Blawat mehr...

Smog in China WHO-Analyse Millionen Tote wegen Luftverschmutzung

Die Weltgesundheitsorganisation schlägt Alarm: Sieben Millionen Menschen sterben nach einer WHO-Analyse jedes Jahr an den Folgen der Luftverschmutzung. Das ist jeder achte Todesfall weltweit. mehr...

Feinstaub Anfang April 2014 Feinstaubbelastung Dicke Luft

Bereits im Frühling haben zahlreiche deutsche Kommunen die Grenzwerte für Feinstaub immer wieder überschritten. Was das Wetter damit zu tun hat, wie die Gesundheit unter Feinstaub leidet und was die Politik tun kann - die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Christoph Behrens mehr...

Lebensmittel im Check Tipps für den Einkauf von Müsli Tipps für den Einkauf von Müsli In der Zuckerfalle

"Weniger Zucker" heißt nicht unbedingt weniger süß. "Weniger süß" bedeutet nicht automatisch gesünder. Müsli ist ein Beispiel für das Versteckspiel mit Zucker. Man muss genau aufpassen, um nicht auf die Tricks der Hersteller hereinzufallen. Von Berit Uhlmann mehr...

Europakarte Teaser SZ-Europa-Atlas So steht Deutschland in Europa da

Krankenhausbetten, Patente, Milchkühe: Hier liegt Deutschland im europäischen Vergleich ganz vorne. Was Bildung und Internetnutzung angeht, stehen andere freilich besser da. Der Europa-Atlas von SZ.de verrät, wie es um die Länder des Kontinents steht. Von Martin Anetzberger mehr...

Mers Saudi-Arabien korrigiert Opferzahl nach oben

In Saudi-Arabien sind offenbar weit mehr Menschen am Mers-Virus erkrankt, als die offiziellen Statistiken des Landes bisher ausgewiesen hatten. Ist alles viel schlimmer als gedacht? mehr...

Winterlicher Sonnenaufgang im Harz Zehn Fragen an den Winter Wann machst du dem Frühling Platz?

Rekordverdächtig trübe ist dieser Winter seit geraumer Zeit. Er scheint gar nicht mehr enden zu wollen. Wann haut er endlich ab? Macht er uns krank? Und was bedeutet das Dauerweiß für Mensch, Natur - und überhaupt? mehr...

Venezuela Chávez darf ohne Amtseid Präsident bleiben

Hugo Chávez kann nach einer Entscheidung des Obersten Gerichtshofs Präsident Venezuelas bleiben, obwohl er wegen seiner Krebserkrankung den Amtseid nicht pünktlich leisten kann. mehr...

Europakarte Teaser Interaktiver Atlas So steht Deutschland in Europa da

Früher kranker Mann, heute treibende Kraft: Dank solider Finanzen und florierender Firmen wandelt sich Deutschlands Rolle in Europa. Aber wie sieht es in anderen Bereichen aus? Von Arbeitslosigkeit über Bildung bis Gesundheit - Deutschland im europäischen Vergleich. Von Wolfgang Jaschensky und Tobias Dorfer mehr...

Ruhrgebiet AOK Studie AOK-Studie Arbeitnehmer im Ruhrgebiet mit höchsten Fehlzeiten

Im Ruhrgebiet sind Arbeitnehmer durchschnittlich fünf Tage länger krank geschrieben, als in Freiburg oder München. Das führen Forscher einer AOK-Studie auf die beruflichen Verhältnisse in der Industrieregion zurück. Die Stadt mit dem geringsten Krankenstand liegt im Osten Deutschlands. mehr...

Rauchen Tödlicher Tabakkonsum Immer mehr Raucherinnen sterben an Krebs

Viele tödliche Krebserkrankungen hängen mit dem Rauchen zusammen. Dem Statistischen Bundesamt zufolge hat sich die Zahl der Todesopfer unter den Raucherinnen in den vergangenen 30 Jahren sogar fast verdreifacht - trotz aller Nichtraucherkampagnen. mehr...

Weltweit sechs Millionen Tote durch Tabakkonsum Was in der Zigarette steckt 4800 Chemikalien, 250 Gifte

Mit dem Zigarettenqualm inhalieren Raucher Gifte, die sonst in Batterien, Rattengift oder Putzmitteln verwendet werden. Passivraucher leben kaum gesünder. Von Nina Buschek mehr... Ratgeber Rauchstopp

Reportage Schimmelwohnung von Pfarrer Peter Ditterich Rechtsstreit mit Kirche Vergiftetes Klima

Schimmel hat die Dienstwohnung eines schwerkranken Ruhestandspfarrers unbewohnbar gemacht. Er führt deshalb einen Rechtsstreit mit der Kirche, die vor allem mit der Pflegerin des Geistlichen ein Problem hat. Von Olaf Przybilla mehr...

Schweinegrippe H1N1 forderte 203.000 Todesopfer

Wieviele Menschen starben 2009 an der Schweinegrippe? Ein internationales Forscherteam schätzt die Opferzahl zehn Mal höher ein als die WHO. mehr...

Influenza Google verbessert Vorhersage von Grippewellen

Noch ist die alljährliche Grippewelle nicht angerollt. Wann sie beginnt, lässt sich hierzulande noch immer nur vermuten. Umso beachtlicher ist, dass US-Forschern nun erstmals relativ genaue Prognosen gelungen sind - mit Hilfe konventioneller Methoden und Google. Von Katrin Blawat mehr...

Feinstaub Feinstaubdrama in Griechenland Feinstaubdrama in Griechenland Armut liegt in der Luft

In den Großstädten Griechenlands hat sich die Qualität der Atemluft seit Ausbruch der Wirtschaftskrise drastisch verschlechtert, wie ein US-Forscherteam herausgefunden hat. Warum die Feinstaubbelastung eine direkte Folge der wachsenden Armut ist. Von Christian Weber mehr...

Smog in China Luftverschmutzung in China Kohle kostet Leben

Im Norden Chinas heizen die Menschen üppig mit kostenloser Kohle. Diese Praxis verursacht eine hohe Feinstaubbelastung - und rächt sich durch eine kürzere Lebensdauer. mehr...

Studie zum Nichtraucherschutz Jahresbericht zum Kampf gegen das Rauchen WHO will weltweites Werbeverbot für Zigaretten

Sechs Millionen Menschen sterben jedes Jahr durch die Folgen des Tabakkonsums. Die Todesrate könnte nach Schätzung der Weltgesundheitsorganisation bis 2030 auf acht Millionen ansteigen - wenn die staatlichen Maßnahmen nicht strenger werden. mehr...

Rauchen Studie zur Nikotinsucht Rauchen kostet die Gesellschaft doppelt so viel wie gedacht

Raucher, aber auch Ex-Raucher belasten die Volkswirtschaft stärker als Nichtraucher. Wie viel die Nikotinsucht kostet, haben Münchner Forscher nun mit einem neuen Ansatz berechnet. Und sind zu einem erstaunlich hohen Ergebnis gelangt. mehr...

Kambodscha Rätselhafte Todesfälle unter Kindern

Mehr als 60 Kinder sind in Kambodscha an einem mysteriösen Syndrom gestorben. Sie litten an hohem Fieber, schweren Atemwegserkrankungen und neurologischen Störungen. Die Ärzte rätseln: Handelt es sich um ein neues Leiden oder um die Folge von falschen Therapien? Von Katrin Blawat mehr...