Ägypten McCain warnt vor "totalem Blutvergießen"

Präsident Obama persönlich hatte sie nach Ägypten geschickt: Die US-Senatoren McCain und Graham sind über die Lage in Kairo entsetzt. Anders als US-Außenminister Kerry nennen sie die Absetzung Mursis einen Putsch - und sparen nicht mit deutlichen Worten. mehr...

Ägypten Gewalt Muslimbrüder Militärregierung Neue Macht des ägyptischen Militärs Zweifel gelten als Verrat

Ägyptens Revolutionäre von 2011? Verstummt oder verstört. Institutionen der Mäßigung? Liegen nun auf Linie des Militärs. Nach fünf Tagen mit 1000 Toten zeigt sich: Der Sicherheitsapparat ist zurück im Zentrum der Macht, die Politik ist fast komplett kollabiert. Von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Egyptians supporting ousted president Mohamed Morsi protest in Ca Unruhen in Ägypten Al-Qaida stachelt Mursi-Anhänger auf

Al-Qaida-Chef al-Zawahiri schaltet sich in den Konflikt in Ägypten ein. Demokratie tauge nicht als Weg zur islamischen Herrschaft, heißt es in einer im Internet veröffentlichten Audiobotschaft. US-Außenminister Kerry schwächt seine umstrittenen Äußerungen dagegen ab. mehr...

Ägypten nach Mubarak Präsidentenwahl in Ägypten Präsidentenwahl in Ägypten Wie zu Zeiten Mubaraks

Kaum mehr jemand traut sich, Kritik an Abdel Fattah al-Sisi zu äußern, sein Sieg bei der Präsidentenwahl in Ägypten steht außer Frage. Damit wird die Wahlbeteiligung zum Maßstab seiner Legitimität. Für den Armeechef ist das ein Problem. Von Sonja Zekri mehr...

Alaa Abdel Fattah Schnellgericht in Kairo Ägyptischer Blogger zu 15 Jahren Haft verurteilt

15 Jahre Gefängnis für den prominenten Blogger Alaa Abdel Fattah: Dem Aktivisten wird der Verstoß gegen das Demonstrationsrecht vorgeworfen. Nun wachsen die Sorgen, was das Urteil für die Menschenrechtslage in Ägypten bedeutet. mehr...

Ägypten USA und EU verurteilen Massen-Todesurteile

Bei einem Massenprozess in Ägypten soll gegen 529 Mitglieder der verbotenen Muslimbruderschaft die Todesstrafe verhängt worden sein. Die verurteilten Islamisten waren nach Ansicht des Gerichts an gewalttätigen Protesten beteiligt. Die USA und die EU üben scharfe Kritik. mehr...

File photo shows Egypt's Defense Minister al-Sisi during news conference in Cairo on release of seven members of Egyptian security forces kidnapped by Islamist militants in Sinai Rücktritt als Armee-Chef in Ägypten Al-Sisi kündigt Kandidatur für Präsidentschaftswahl an

Der starke Mann der ägyptischen Politik, Abdel Fattah al-Sisi, tritt als Militärchef zurück. Doch dies bedeutet alles andere als einen Machtverzicht. Die Reaktion der Muslimbrüder kam prompt. mehr...

Muslimbrüder Prozess gegen Ägyptens Ex-Präsidenten Mursi will sich selbst verteidigen

In Kairo beginnt der Prozess gegen den entmachteten Präsidenten Mursi. Ihm wird Landesverrat und die Verantwortung für den Tod von Demonstranten vorgeworfen. Islamisten kündigen zum Prozessauftakt Großdemonstrationen an - und wollen eineinhalb Millionen Bürger auf die Straße bringen. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Ägypten Ausschuss billigt umstrittenen Verfassungsartikel

Ein ägyptischer Sonderausschuss hat einer neuen Verfassung zugestimmt - und damit zugleich einen umstrittenen Artikel gebilligt. Dieser soll Militärprozesse gegen Zivilisten unter bestimmten Bedingungen ermöglichen. Gegner der Regelung befürchten, dass der Artikel gegen Demonstranten genutzt werden könnte. mehr...

Army soldiers react as they take their positions in front of protesters who are against Egyptian President Mohamed Mursi, near the Republican Guard headquarters in Cairo Militärplan für Ägyptens Zukunft In fünf Schritten aus der Krise

Ägypten hat eine Menge politischer Arbeit vor sich: Die Pläne der Armee sehen eine Übergangsregierung aus Technokraten vor, angeführt von Verfassungsrichter Adli Mansur. Die Vorbereitungen für Neuwahlen dürften von Misstrauen begleitet sein: Ist das Militär wirklich gewillt, zurückzustecken? Von Tomas Avenarius, Kairo, und Michael König mehr...

Ägyptische Unruhen Politischer Kampf vor Gericht

Meinung Der Machtkampf zwischen Ägyptens Präsident Mursi und der Justiz hat sich vorerst entspannt. Aber die Empörung um Freisprüche nach der "Kamel-Schlacht" ist groß. Politische Konflikte werden in dem Land am Nil gern über die Justiz ausgetragen. Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Egyptian President Morsi Ousted In Military Coup Nach dem Militärputsch gegen Mursi Neuanfang unter Schmerzen

Präsident Mursi ist Geschichte, doch die wichtigsten Probleme des Landes sind damit noch lange nicht gelöst: Säkulare und religiöse Kräfte ringen um die Macht, das Militär dominiert wieder die Politik und die wirtschaftliche Lage ist angespannt wie nie. Von welchen Faktoren Ägyptens Zukunft abhängt. mehr...

Islamisten in Ägypten Ägypten Ägypten Islamisten wollen Pyramiden zerstören

Die Pyramiden sind das pharaonische Erbe Ägyptens, doch für manche Islamisten sind sie "Symbole der Gotteslästerung". Sie rufen zu ihrer Zerstörung auf. Dass der Staat nicht darauf reagiert, geschweige denn die Islamisten dafür belangt, sagt viel über den Zustand des Landes. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

A Palestinian woman cries in front of a house damaged in an Israeli air strike in Beit Hanoun in the northern Gaza Strip Ägypten und der Nahostkonflikt Tage des Zorns

"Wir stehen an der Seite der Palästinenser": Ägyptens Präsident Mursi muss als Islamist Solidarität mit dem Brudervolk zeigen - ob er will oder nicht. Sein Premierminister Kandil reist mit einer hochrangigen Delegation zum Solidaritätsbesuch in den Gazastreifen. Für die Beziehungen zu Israel ist die Entwicklung brandgefährlich. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Ägypten nach Mubarak Proteste gegen ägyptischen Präsidenten Mursi Proteste gegen ägyptischen Präsidenten Mursi Demonstranten stecken Gebäude der Muslimbrüder in Brand

Bei Ausschreitungen in Ägypten haben Demonstranten an mehreren Gebäuden der Muslimbrüder-Partei von Präsident Mursi Feuer gelegt. In zahlreichen Städten kommt es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen: In Alexandria bewerfen sich Anhänger und Gegner Mursis mit Steinen, in Kairo sind um den Tahrir-Platz herum zahlreiche Krankenwagen aufgestellt. mehr...

Ägyptischer Präsident Mursi Justiz-Coup in Ägypten Mursis Machterweiterung löst Entrüstung aus

Gerade noch hatte Ägyptens Präsident Mursi wegen seiner Vermittlerrolle im Gaza-Konflikt weltweit Lob erhalten. Nun entzieht er der Justiz wichtige Kontrollrechte. Seine Kritiker sprechen von einem "neuen Pharao" - die EU forderte Mursi auf, den demokratischen Prozess im Land zu respektieren. mehr...

Anti-Mursi-Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Kairo Bilder
Proteste in Kairo Mursis Alleingang treibt Ägypter zurück auf den Tahrir-Platz

Er will die absolute Macht, nun schlägt ihm die Wut des Volkes entgegen: Ägyptens Präsident Mursi hat die Justiz ausgeschaltet und sich offenbar mit dem Militär arrangiert - doch sein Einfluss ist nicht unbegrenzt. Die Rücksichtslosigkeit des Präsidenten eint seine Gegner, Demonstranten rufen nach dem Sturz der Regierung. Parteibüros brennen. Von Sebastian Gierke mehr...

Proteste in Ägypten Proteste in Ägypten Proteste in Ägypten Polizei setzt Tränengas auf Tahrir-Platz ein

Auf dem Tahrir-Platz in Kairo treffen Oppositionelle auf Ordnungskräfte, die Polizei setzt Tränengas ein. Trotzdem wollen die Demonstranten solange bleiben, bis Ägyptens Präsident Mursi seine Machtfülle wieder beschränkt. mehr...

Ägypten Mursi Richter Protest Proteste in Ägypten Widerstand der Dritten Gewalt

Streiken bis zum Ende der Krise: Nach Mursis Machtausbau stellt sich Ägyptens Justiz auf die Seite der Opposition - und will so Druck auf den Präsidenten ausüben. Ähnliches hat schon einmal bei Hosni Mubarak funktioniert. Doch die Richterschaft ist gespalten. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Mursi will mit Richtern ueber seine Dekrete sprechen Gewalt in Ägypten Präsident Mursi verhandelt mit Kritikern

Zeigt er Kompromissbereitschaft - oder nicht? Die Demonstrationen gegen die Machtausweitung des ägyptischen Präsidenten werden immer massiver, es gibt ein Todesopfer und Hunderte Verletzte. Heute spricht Mohammed Mursi mit protestierenden Richtern. Zugleich verlautet jedoch, der Islamist wolle an seinen umstrittenen Entscheidungen festhalten. mehr...

Mursi will nicht einlenken Ägypten Mursi bleibt hart

Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi gibt nicht nach. Auch bei einem Treffen mit dem Obersten Richterrat beharrte er auf den Dekreten, mit denen er sich nach Ansicht seiner Kritiker über die Justiz stellt. Mursi betonte hingegen, er respektiere die Justiz. mehr...

Ägypten Radikaler Islamist soll wegen Bibel-Schändung vor Gericht

Ägyptische Staatsanwälte haben gegen einen radikalen Islamisten Strafanzeige wegen Blasphemie erstattet. mehr... Politicker

Ägypten Mubarak-Gefolgsleute dürfen für Parlament kandidieren

Ehemalige Gefolgsleute des gestürzten ägyptischen Präsidenten Hosni Mubarak können sich nach einer Gerichtsentscheidung um einen Sitz im Parlament bewerben. mehr... Politicker

Proteste in Ägypten Politologe El-Aouni zu Ägypten Politologe El-Aouni zu Ägypten "Niemand darf Religion als Machtinstrument missbrauchen"

Driftet Ägypten erneut ins Chaos? Der Machthunger von Präsident Mursi und den Muslimbrüdern bringt die Massen auf die Straßen. Der Berliner Politologe Hamadi El-Aouni erklärt, was die neue Regierung antreibt - und warum die Politisierung des Islam das Klima im Land zu vergiften droht. Interview: Johannes Kuhn mehr...

Proteste in Ägypten Demonstrationen in Ägypten Demonstrationen in Ägypten Zehntausende protestieren gegen Präsident Mursi

Es ist die größte Demonstration seit Beginn seiner Präsidentschaft: Zehntausende Menschen sind in Kairo gegen die umstrittene Verfassungserklärung Mohammed Mursis auf die Straße gegangen. Bei heftigen Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Jugendlichen wurde ein Mann getötet. mehr...