Handball Schieflage

Selten gewordene Spezies: Rune Dahmke ist der einzige gelernte Linksaußen im EM-Aufgebot.

(Foto: Stuart Franklin/Getty)

Die deutsche Nationalmannschaft schleppt sich angeschlagen zur EM. Beim Trainingslager will der Trainer sein Team auf alle Eventualitäten vorbereiten.

Von Joachim Mölter

Grob geschätzt sind 85 bis 90 Prozent der Europäer Rechtshänder, da ist es kaum zu glauben, dass der Handball-Bundestrainer Dagur Sigurdsson fürchtet, dass ausgerechnet die ihm ausgehen könnten. Ist aber so. Zumindest an wurfgewaltigen Rechtshändern mangelt es gerade. Für die letzten drei Trainingstage vor der Abreise zur Europameisterschaft nach Polen (15. bis 31. Januar) hat er deshalb kurzfristig den Gummersbacher Rückraumspieler Julius Kühn, 22, eingeladen. "Wir brauchen die Entlastung, weil Christian Dissinger, Steffen Fäth und Niclas Pieczkowski angeschlagen sind", erklärte ...