NeujahrChina begrüßt das Jahr des Hahnes

Die Erfinder des Feuerwerks böllern wieder - jedoch aus Angst vor Smog wesentlich bescheidener als im Vorjahr. Auch in anderen Ländern wird gefeiert.

Mit Feuerwerk und Böllern haben die Chinesen in der Nacht zu heute den Beginn des neuen Jahres gefeiert. Nach dem traditionellen Kalender fällt der Neujahrstag immer auf einen Neumond zwischen dem 21. Januar und 21. Februar.

Bild: REUTERS 28. Januar 2017, 15:072017-01-28 15:07:38 © SZ.de/dpa/lot/feko