Burning Man Festival 2017Wahnsinn, diese Feier

31 Mal Burning Man, 31 Mal kreative Ausgelassenheit. Bei dem Festival in Nevadas Wüste treffen sich Partygäste mit künstlerischen Ambitionen. Doch in diesem Jahr endet das Fest dramatisch.

In der Welt des Reisens gibt es Sehenswürdigkeiten, die vor allem dafür stehen, Jahrhunderte zu überdauern. Und es gibt welche, die nur errichtet werden für einige wenige Tage. Das Burning Man Festival in Nevada präsentiert sich 2017 bereits zum 31. Mal als flüchtiges Spektakel - das in diesem Jahr ein trauriges Ende fand: Ein Mann stürzte in das Feuer des "Burning Man" und starb.

Bild: REUTERS 4. September 2017, 15:152017-09-04 15:15:45 © SZ.de/ihe/harl/lala