Auf dem dritten Platz mit 12 Ordnungsrufen liegt der Grünen-Politiker Joschka Fischer. Dafür ist einer seiner Aussprüche am Bekanntesten. 1984, nach heftigen Tumulten und mehreren Zwischenrufen Fischers, als der Grünen-Abgeordneten Christa Nickels das Wort entzogen wird, entspannt sich folgender Dialog zwischen Fischer und Vizepräsidenten Richard Stücklen:

Stücklen: Herr Abgeordneter Fischer, ich schließe Sie von der weiteren Teilnahme an der Sitzung aus!

Fischer: Schließen Sie uns doch am besten gleich alle aus!

Stücklen: Ich unterbreche die Sitzung des Bundestages, bis der Herr Abgeordnete Fischer, der von der weiteren Teilnahme der Sitzung ausgeschlossen ist, den Plenarsaal verlassen hat. Die Sitzung ist unterbrochen.

Danach ruft Fischer: "Herr Präsident, Sie sind ein Arschloch, mit Verlaub!"

Dies ist jedoch nicht mehr im Protokoll verzeichnet, da die Sitzung unterbrochen ist.

Fischer nimmt den Satz am nächsten Tag zurück.

Foto: dpa (Hier im Bild mit Hessens Ministerpräsident Holger Börner der Fischer 1985 als Grünen-Umweltminister für den Landtag vereidigt.

26. März 2009, 11:112009-03-26 11:11:00 © sueddeutsche.de