Leute Rudolf Scharping und Kristina Gräfin Pilati trennen sich

Glücklichere Zeiten: Rudolf Scharping und Kristina Gräfin Pilati im Jahr 2005.

(Foto: Getty Images)

Am Anfang gab es Plansch-Bilder, jetzt ist die Ehe des Ex-Verteidigungsministers und der Gräfin nach fast 13 Jahren vorbei.

Was ist passiert?

Kristina Gräfin Pilati von Thassul zu Daxberg und Rudolf Scharping haben sich getrennt. Das bestätigten die beiden dem Magazin Bunte.

Warum interessiert uns das?

Wir erinnern uns an die Poolbilder. 2001 war das. Wie zwei Teenager tobten der damalige Verteidigungsminister und die Anwältin auf dem Titelbild der gleichen Zeitschrift, in der jetzt die Trennung bekanntgegeben wurde.

"Total verliebt auf Mallorca", titelte die Illustrierte. Seinem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder gefiel das gar nicht. Die "Mallorca-Affäre" gilt als einer der Gründe für Scharpings Entlassung kurz vor der Bundestagswahl 2002. Während Scharping nämlich im Pool planschte, stand die Bundeswehr unmittelbar vor einem Einsatz in Mazedonien.

Und jetzt?

Prinzessin Madeleine ärgert Paparazzi mit Urlaubsfotos

Die Schwedin urlaubt gerade mit ihrer Familie auf den Malediven - und greift zu einer ungewöhnlichen Maßnahme. mehr ...

Ist die Beziehung am Ende, fast 13 Jahre nachdem die beiden im April 2003 geheiratet haben. "Die Liebe ist einfach gegangen", sagte Kristina Gräfin Pilati der Bunte.