Kriminalfall Schulze Tot oder lebendig?

Silvia, Marco und Miriam Schulze.

(Foto: privat; Bearbeitung SZ)

Im "Tatort" werden die Leichen gefunden, die Täter geschnappt. Im niedersächsischen Drage aber ist eine ganze Familie verschwunden. Nur der Vater taucht wieder auf. Keiner weiß, ob er ein Mörder ist.

Von Peter Burghardt

Auf den ersten Blick sieht das Haus aus, als kämen sie jeden Moment wieder. Ein roter Klinkerbau mit Ziegeldach, wie so viele in Drage. Am weißen Briefkasten steht der Name Schulze. Rasen und Hecke sind gestutzt. Doch wer näher tritt, der erkennt an der weißen Tür nicht nur einen Löwenkopf als Knauf, sondern auch drei gelbe Polizeisiegel. Sie sind inzwischen ungültig und eingerissen. Ein Hausmeister kommt regelmäßig, um zu lüften. Er mäht auch das Gras und zupft das Unkraut zwischen ...