Chinesisches NeujahrsfestTanz um die Schlange

Es ist das wichtigste Datum im traditionellen chinesischen Kalender: das Neujahrsfest. In Peking und anderswo wird das Jahr der Schlange mit farbenfrohen Feiern, Tänzen und Paraden begrüßt.

Das neue Jahr steht im Zeichen der Schlange: In China feiern die Menschen das traditionell wichtigste Ereignis im Jahreszyklus, das Neujahrsfest. Das chinesische Jahr richtet sich nach dem Lauf von Sonne und Mond, sein Beginn fällt 2013 deshalb auf den 10. Februar. Die Chinesen feiern in diesen Tag hinein - mit unglaublich farbenfrohen Dekorationen in den Städten, Familienfeiern und großen Veranstaltungen auf den Straßen und Plätzen.

Eine Mutter posiert mit ihrem Kind vor einer Schlangenskulptur in Peking.

Bild: Getty Images 9. Februar 2013, 13:282013-02-09 13:28:52 © Süddeutsche.de/dpa/AFP/ihe/sst