Lesung Ganz real irreal

(Foto: Till Kochendoerfer/oh)

Thekla Kraußeneck ist Leserinnen und Lesern der SZ Bad Tölz-Wolfratshausen seit Jahren als freie Journalistin bekannt; als Berichterstatterin aus ihrem Wohnort Geretsried und als Kultur-Rezensentin mit einem besonderen Blick auf die junge Szene. Tatsächlich aber schreibt die gebürtige Berlinerin, Studentin der Philosophie und Ethnologie, eigentlich immer - denn das ist ihre Leidenschaft und ihr ganz großes Talent. In diesem Jahr ist ihr erstes Buch auf den Markt gekommen: "Cronos Cube" (Liesmich-Verlag Leipzig), eine Dystopie - also das Gegenstück zu einer Utopie -, die reale politisch-gesellschaftliche Entwicklungen mit einer im Wortsinn fantastischen Science-Fiction-Erzählung verbindet. Der Überwachungsstaat einerseits und das Abtauchen in virtuelle Welten andererseits sind das Thema. In der Geretsrieder Buchhandlung Ulbrich liest die Autorin am Freitag, 21. Juli, von 19.30 Uhr an aus diesem Buch. Eintritt 5 Euro, Reservierung unter 08171/630 00 oder per Mail an buecher-ulbrich@t-online.de