Konzert in Wolfratshausen Mit Groove und Leidenschaft

(Foto: Veranstalter/oh)

Eine musikalische Reise vom Abendland über den Balkan bis zum Tango Argentino unter dem Titel "Saxakkordeon": Das verspricht der Auftritt des Duo modéré am Sonntag, 7. Mai, in St. Michael in Wolfratshausen zu werden. "Mit der ungewöhnlichen Kombination aus Saxofon und Akkordeon begeistern die beiden Künstler Adrian Planitz und Zdravko Zivkovic ihr Publikum", heißt es in der Ankündigung. Musikfreunde erwarte ein gelungener Mix aus klarer Klassik, mitreißenden Balkangrooves, Jazz und leidenschaftlichem Tango Argentino. Ein breitgefächertes Repertoire also, das den beiden Vollblutmusikern einiges an Können abverlangt und gleichzeitig die Stimmungsvielfalt der Instrumente eindrucksvoll präsentieren wird. "Wer glaubt, das Akkordeon sei aus der Mode, wird an diesem Abend ganz sicher eines Besseren belehrt", versprechen die Veranstalter. Und im Zusammenspiel mit Adrian Planitz am Saxofon biete Zdravko Zivkovic alles auf, was das Akkordeon kann, fügt die Ankündigung an. Die beiden Künstler sind Stipendiaten von Yehudi Menuhin - Live Music Now. Der Eintritt zum Konzert in der Evangelischen Kirche St. Michael ist frei, Spenden für die Künstler sind willkommen.