Flughafen München FC-Bayern-Shop braucht mehr Platz

Bestens ausgerüstet für die nächten Meisterfeiern - der FC Bayern-Shop hilft gerne

(Foto: )

Kein Problem: Der Gemeinderat in Oberding genehmigt die Umbaupläne.

Es tut sich wieder was am Flughafen: Offensichtlich läuft der FC-Bayern-Shop im Münchner Airport Center so gut, dass er demnächst erweitert werden soll. Ein entsprechender Antrag der MAC Grundstücksgesellschaft mbH und Co KG stand am Dienstag im Gemeinderat von Oberding, auf dessen Gemarkung sich der Flughafen befindet, zur Debatte. Wie Bürgermeister Bernhard Mücke (CSU) mitteilte, soll zum bestehenden Shop die Fläche der ehemaligen Filiale der Hypo-Vereinsbank hinzugekommen. Insgesamt beläuft sich die neue Gesamtfläche dann auf brutto 244 Quadratmeter, erfuhren die Räte. Drei bis vier Angestellte werden laut Mücke in dem Shop beschäftigt sein. Der Gemeinderat befürwortete einstimmig die Umbaupläne.

Des weiteren wird es im Parkhaus P9 am Flughafen künftig einen Sixt Service Point geben, um Kunden längere Laufwege zu ersparen. Antragsteller ist die Flughafen München GmbH (FMG). Laut Bürgermeister soll zusätzlich zur Station im Zentralgebäude ein Mitarbeiter in P9 "im Notfall einen Fahrzeug- und somit einen Mietvertrags und Schlüsselwechsel durchführen können". Der Gemeinderat gab auch hier seine Zustimmung.