Freising Innenstadt wird Fußgängerzone

Da die Stadt zum traditionellen Dult-Wochenende zahlreiche Besucher erwartet, wird die Freisinger Altstadt zur Fußgängerzone.

Bei der traditionellen Kirchweihdult, die von Samstag, 9., bis Montag, 11. Oktober, in Freising stattfindet, warten heuer rund 25 Verkaufs- und Schmankerlstände rund um den Marienplatz auf Besucher. Dult-Öffnungszeiten sind am Samstag von 14 bis 18.30 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr sowie am Montag von 8 bis 18.30 Uhr.

Bei der traditionellen Kirchweihdult wird die Freisinger Altstadt zur Fußgängerzone.

Während der Dult findet zudem wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt: Am 10. Oktober dürfen die Geschäfte überall im Stadtgebiet von 13 bis 18 Uhr öffnen. Wegen des zu erwartenden Besucherandrangs wird am Sonntag in der Altstadt von 11 bis 19 Uhr eine Fußgängerzone eingerichtet. Die Stadtbusse werden im Bereich der Oberen und Unteren Hauptstraße ganztägig umgeleitet. Diese Umleitung erfolgt im Bereich der Unteren Hauptstraße über die General-von-Nagel-Straße, Heiliggeistgasse und B11 zum Bahnhof.

Der Bereich der Oberen Hauptstraße wird in beiden Richtungen nicht bedient. Hier erfolgt die Umleitung vom Bahnhof kommend über die B11, Saarstraße und Johannisstraße. Die Haltestellen "Kriegerdenkmal","Marienplatz" und "Amtsgerichtsgasse" werden am Sonntag nicht bedient. Fahrgäste mit dem Ziel Untere Altstadt können an der Ecke Untere Hauptstraße/General-von-Nagel-Straße/Heiliggeistgasse zu- oder aussteigen. Im westlichen Bereich der Altstadt ist die nächstgelegene Haltestelle "AOK" für die Linien 620 und 622/623. Fahrgäste Richtung Weihenstephan und Vötting können an der Weihenstephaner Straße zusteigen.

Besucher, die am Dult-Wochenende mit dem Auto nach Freising kommen, werden gebeten, dem Parkleitsystem zu den zentral gelegenen Stellplätzen im Altstadt-Parkhaus, im Parkhaus "Am Wörth", im Parkhaus Untere Altstadt, in der Luitpoldanlage sowie am P+R-Platz zu folgen. Für die in der Innenstadt entfallenden Sonderparkplätze finden Schwerbehinderte ersatzweise temporäre Parkplätze an der Bahnhofstraße und an der Unteren Domberggasse.