Dachau Stadtbau errichtet 27 Sozialwohnungen

Im Frühjahr 2014 ist Baubeginn für 27 Wohnungen in drei Gebäuden. Es sollen altengerechte und familienfreundliche Mietwohnungen entstehen.

Von Walter Gierlich

Weitere Sozialwohnungen werden in Dachau gebaut.

(Foto: DAH)

In wenigen Wochen ist der dritte Bauabschnitt der Rennplatzsiedlung fertig. Voraussichtlich Ende Oktober können die 15 Wohnungen in den beiden neuen Gebäuden bezogen werden. Doch die Stadtbau Dachau GmbH hat längst Pläne für den vierten Bauabschnitt in der Schublade. Im Frühjahr 2014 ist nach Auskunft von Geschäftsführer Hendrik Röttgermann Baubeginn für 27 Wohnungen in drei Gebäuden. Es sollen altengerechte und familienfreundliche Mietwohnungen entstehen. Mit dem Projekt sollen vor allem Wohnungen für einkommensschwächere Haushalte geschaffen werden, wie die Regierung von Oberbayern mitteilt. Die Wohnungen sind barrierefrei gestaltet und auch für Rollstuhlfahrer erreichbar. Für das Bauvorhaben hat die Regierung ein staatliches Baudarlehen aus der sozialen Wohnraumförderung in Höhe von rund 3,26 Millionen Euro bewilligt. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 6,14 Millionen Euro. Nach Fertigstellung des Projekt ist noch ein fünfter Bauabschnitt mit zwölf Wohnungen geplant, so dass es dann in der Rennplatzsiedlung insgesamt 83 neue Wohneinheiten gibt.