Fernsehen und Fastenmonat RTL 2 - It's Ramadan

Fun und Fastenzeit: Der Spaßsender RTL 2 blendet während des islamischen Fastenmonats Ramadan Start und Ende des täglichen Fastens im Programm ein. So will man etwas für die Integration tun.

Von Ralph Pfister

Der Fernsehsender RTL 2 gehört nicht gerade zu den Kulturdenkmälern seiner Zunft. Hier sind Big Brother, Frauentausch, Klatsch-News und B-Hollywood-Filme fester Bestandteil des Angebots für den unerschrockenen Zuschauer. Nachdem die Berater von Roland Berger das TV-Wesen näher seziert hatten, blieb der Slogan "It's Fun!" als großes Versprechen zurück.

Mit dem Sonnenuntergang endet im Ramadan das tägliche Fasten der Muslime. RTL 2 weist mit Einblendungen darauf hin, wann es soweit ist.

(Foto: dpa)

Aber der Grünwalder Spaßsender kann auch ganz anders. Während des islamischen Fastenmonats Ramadan wird RTL 2 tatsächlich Hinweise zum Sonnenauf- und Sonnenuntergang einblenden. So wollen die It's-Fun-Spezialisten vom 11. August bis zum 9. September auf Beginn und Ende des täglichen Fastens hinweisen. Die TV-Macher ziehen dafür den Münchner Sonnenstand heran. It's Ramadan!

"Man kann viel über Integration theoretisieren, doch wir wollten einmal ein klares Signal senden", findet Carsten Molis aus der Marketingdirektion. Klar, mit Spaß und Entertainment hat der islamische Verzicht auf leibliche Genüsse und die damit verbundene innere Einkehr wenig zu tun. Hierzu muss man wissen: RTL 2 setzt auch, so die eigene PR-Mitteilung, auf Fairness.

Natürlich geht es bei Sendungen wie Big Brother nicht immer fair zu. Und Ramadan hat nichts mit Spaß zu tun. Aber alles ist irgendwie RTL 2. Das ist ein Sender, der seine ganz großen Zeiten hinter sich hat.

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland ist jedenfalls sehr angetan von der Aktion als Zeichen für die gelungene Integration: "RTL 2 zeigt damit gesellschaftliche Verantwortung, was wir ausdrücklich begrüßen", erklärt Generalsekretär Aiman Mazyek. Derartige Aktionen seien auch für andere Sender vorbildlich.

Ja, wenn es so einfach ist! Morgens und abends einfach den Stand der Sonne auf den Bildschirm einblenden, und schon sind die Kulturen zusammengerückt! Vielleicht auch könnte Kabel eins ein Standbild aus Mekka einblenden oder Neun Live das definitive Islam-Quiz ausloben!

In Deutschland leben etwa vier Millionen Muslime. Einer Studie des Bundesamts für Migration zufolge geben über die Hälfte an, sich strikt an die Fastenvorschriften zu halten. Wie viele RTL 2 sehen, ist nicht bekannt.

Aber es spricht sich unter ihnen bestimmt bald herum, was die Spaßfraktion aus Grünwald zweimal am Tag so im Programm hat.