Prinz William und Catherine Middleton Der 0,4-Sekunden-Kuss

Es ist vollbracht: Catherine Middleton und Prinz William haben sich in Westminster Abbey das Jawort gegeben - und wir waren dabei. Ein royaler Live-Ticker aus ganz und gar bürgerlicher Perspektive. Zum Nachlesen.

Es ist vollbracht. In Westminster Abbey haben sich Prinz William und Kate Middleton das langersehnte Jawort gegeben. Noch bevor der Bräutigam seine Kate im Brautkleid sehen durfte, erhaschte Bruder Harry einen ersten Blick. Versprecher und Patzer gab es keine - nur beim Ehering hakte es. Das war beim Kuss auf dem Balkon aber schon wieder vergessen. Die Queen war amused. sueddeutsche.de war live dabei.

09:41 Uhr

Das Wetter ist, wie man es von England erwarten kann: Bedeckt, leicht windig und kühl. Heute ist der Tag, auf den Kate Middleton lange gewartet hat. Jetzt sind es die Untertanen, die warten: Königstreue haben sich bereits in den frühen Morgenstunden im Hyde Park versammelt, wo die Hochzeit übertragen wird. Vor allem aber warten nach wie vor alle darauf, dass endlich das Geheimnis um das Kleid gelüftet wird. Eigentlich unglaublich, dass nicht das kleinste Detail durchgedrungen ist. Man darf ein schlichtes, dennoch aufsehenerregendes und durchaus figurbetontes Modell erwarten, konservativ und weniger glamourös, keine Kate Moss - Kate Middleton eben. Apropos Kate Moss: Hoffen wir, dass die immer dünner gewordene Kate in ihrem Kleid nicht verlorengeht. Und die Haare? An ihren Friseur soll sie nur einen Anspruch gehabt haben: "Mein Mann muss mich erkennen können."

10:08 Uhr

Die ersten Gäste haben sich mittlerweile in der Westminster Abbey versammelt - natürlich nur Freunde und Bekannte, die Familie kommt erst später. So richtig elegant sieht keiner von denen aus: Kostümchen, Hütchen mit Schleifchen. Sicher, die Vorgabe lautete "knielang". Aber damit ist der Handlunsgsspielraum ja nicht am Ende.

10:16 Uhr

Endlich! Die ersten echten Promis sind da: David Beckham erscheint nebst seiner fashionablen Gattin Victoria, die ihre Schwangerschaft in ein schwarzes Kleid gehüllt hat - schwarz macht ja bekanntlichermaßen schlank. Der Fußballer trägt Orden und smarte Föhnwelle. Sie trägt zum Pferdeschwanz einen Fascinator, ein schräg sitzendes Hütchen mit gezwirbelter Antenne, das in seiner Winzigkeit überaus charmant wirkt. Im Übrigen ist dieses Modell weitaus kussfreundlicher als die Modelle der Queen, deren Krempe es ihren Enkeln so gut wie unmöglich macht, sie mit Anstand auf die Wange zu küssen.

10:24 Uhr

Earl Spencer, der Bruder von Prinzessin Diana, ist eingetroffen. Er hatte damals bei Dianas Trauerfeier in der Westminster Abbey eine Rede gehalten. Hinter ihm: seine älteste Tochter Kitty in angesagtem "Nude"-Ton und Kugelkonstruktion auf dem Haupt. Auch seine aktuelle Verlobte ist dabei. Die Spencers sind ganz weit vorn, hinter den Middletons platziert. Der Streit zwischen ihnen und der königlichen Familie ist längst beigelegt.

10:35 Uhr

Party-Kracher Tara Palmer-Tomkinson und ihre neue Nase schweben ein! Ein spektakulärer blauer Hut, der wie ein kenterndes Schiff aussieht, lenkt von dem ziemlich lädiert wirkenden Riecher ab. Überhaupt, die Hüte: In der Westminster Abbey wuselt und wimmelt es mittlerweile vor Federn, Stroh, Spiralen, Schleifen und Blüten, die meisten Hüte sind klein und verzichten auf ausladende Modelle, die jeden Wangenkuss zu einer Verrenkung degradieren würden. Damen gesetzteren Alters ziehen Krempe vor.

10:41 Uhr

Elton John mit lila Krawatte und dessen Gatte David Furnish treten ein. Musikalisch wird er keine Rolle spielen, dafür sitzt er weit vorne.

10:48 Uhr

Shocking, viele Frauen tragen weiße Kleider. Was wird dann die Braut tragen?

10:50 Uhr

John Major, der ehemalige Premier, ist auch eingeladen. Er war nach dem Tod von Lady Di eine Art Vormund für Harry und William. Dagegen fehlen Tony Blair und Gordon Brown. Es wurde nur eingeladen, wen das Brautpaar kennt und mag - wie der Metzger, der Postbote und der Pubbesitzer aus Bucklebury. So etwas ist möglich, weil William nur die Nummer 2 ist und nicht der Thronfolger. Das ist sein Papa Prinz Charles.

10:54 Uhr

Die australische Premierministerin läuft durchs Bild - mit transparenter Krempe für den optimalen Durchblick -, gefolgt von ihrem Mann, der Friseur ist. Auffallend viele Damen, vor allem ältere, tragen die Signalfarbe Rot. Den Bürgermeister von London, Boris Johnson, den alle nur Boris nennen, erkennt man an seinem hellblonden Haarschopf schon von weitem. Er hat dem Paar ein Tandem-Fahrrad zur Hochzeit geschenkt. Draußen vor dem Portal der Kirche wird es immer grauer, wird das Wetter halten?

11:01 Uhr

Alles umweltverträglich: Die Gäste werden auf Wunsch des Brautpaares nicht in Limousinen, sondern in Kleinbussen herangekarrt. Der Premierminister Cameron bekommt eine Extrawurst: Er und Gattin Samantha entsteigen einer Limousine. Cameron trägt Gehrock, "sexy Sam" trägt als Einzige keinen Hut. Das Kleid: petrolfarben, schlicht - und hauteng. Das Volk jubelt, aus gutem Grund: Nach der Zeremonie werden die Camerons in der Downing Street ein Straßenfest geben.

11:11 Uhr

Die Spannung steigt, alle warten. Im Volk wird ein männliches Wesen gesichtet mit Diadem, Perlenkette und Turmfrisur. Jubel ertönt - Prinz William und sein Bruder Harry verlassen Clarence House in einer Nobellimousine. Beide in Uniform. William in Rot, Harry in Blau.

11:14 Uhr

Beide winken. William erheitert durch einen kindlichen Winkewinke-Stil, während Bruder Harry durch professionell zurückhaltende Winkbewegungen erfreut. Das Volk tobt. Jetzt entsteigt der Bräutigam der Limousine. Als er die Abbey betritt, ertönt das große Geläut.

11:18 Uhr

Bis die Braut kommt, werden noch mindestens 40 Minuten vergehen. Eine lange, einsame Zeit des Wartens am Altar steht William nun bevor. Hoffen wir, dass er nicht zu lange dort stehen muss. Obwohl - in Anbetracht von Kates Wartezeit ist das nur gerecht.

11:20 Uhr

William und Harry schreiten in Begleitung des Dekans auf dem roten Teppich auf den Altar zu. William plaudert, während er den unendlich lang wirkenden Weg zurücklegt, Harry lächelt den Gästen zu.

11:22 Uhr

William geht ganz selbstverständlich zu Kates Familie und beginnt schon mal mit Küssen bei einer Tante der Braut. Es wirkt ein bisschen, als würde er in die Familie Middleton einheiraten.

11:24 Uhr

Es erscheinen: Albert von Monaco nebst Charlene Wittstock, in hellem Mausgrau und Hut mit breiter Krempe. Vor ihnen: der König von Tonga am Stock.

11:26 Uhr

Shocking! Margaret Thatcher wird nicht zur Hochzeit kommen, aus gesundheitlichen Gründen. Im Alter von 85 Jahren durchaus entschuldbar.

11:27 Uhr

Willem-Alexander von den Niederlanden mit Frau Maxima schreiten den Teppich entlang - ohne Kinder.

11:30 Uhr

Die königliche Großfamilie reist an: Cousinen und Cousins in Kleinbussen. Wer hätte gedacht, dass die Royals jemals in etwas anderem als Kutschen oder Edelkarossen fahren.

11:32 Uhr

Die Brautmutter ist da! Carole Middleton, in Begleitung ihres Sohnes James, betritt die Abbey. James Middleton wird später die Lesung vortragen. Es braucht Courage, jetzt den langen Weg an den mehr als 1500 Gästen abzuschreiten.

11:34 Uhr

Prinz Andrew kommt im Rolls-Royce, in Begleitung seiner Töchter Eugenie und Beatrice. Mama Fergie musste bekanntermaßen zu Hause bleiben. Es heißt, sie ist ins Ausland verreist - eine übliche Maßnahme, um mit einer fehlenden Einladung umzugehen. Ansonsten wird es immer royaler.

11:38 Uhr

Diese Hüte! Etwas, das aussieht wie ein Wagenrad, gefolgt von einem Kehrmaschinenpropeller, betritt die Kirche.

11:39 Uhr

Plötzlich Gekreische - Prinz Charles und Camilla nahen. Camilla trägt ein Kleid von der Designerin Anna Valentine, die auch ihr Hochzeitskleid entwarf. Charles hatte mit beiden Söhnen noch ein letztes Abendmahl in Clarence House eingenommen - ohne Camilla.

11:41 Uhr

Fanfaren erschallen: Die Queen rollt durch das Portal, in fröhlichem Kanariengelb. Ihr Hut könnte locker als Hochzeitstorte durchgehen.

11:43 Uhr

Eine Schar kleiner Blumenmädchen macht sich bereit und besteigt das Auto. Charles tritt durch das Portal, salutiert. An seinem Arm Camilla, die unter einem riesigen Hut ein griesgrämiges Gesicht verbirgt. Ihr Kleid ähnelt auffallend ihrem Hochzeitskleid - wie gesagt, es ist auch dieselbe Designerin.

11:45 Uhr

William wartet noch immer am Altar. Charles, der mittlerweile mehr Haare besitzt als sein Sohn, befindet sich noch am anderen Ende der Kirche. Es wird ernst: Die Queen rollt an. Das Volk grölt.

11:48 Uhr

Artig reicht Queen Elizabeth ihr Händchen zur Begrüßung dem Erzbischof. Als sie die Kirche betritt, erheben sich alle, die Fanfaren ertönen. God save the Queen! Der Organist waltet seines Amtes.

11:50 Uhr

Charles sieht zwar beinahe jünger aus als sein Sohn, aber älter als seine Mutter, Camilla hat das Beste aus sich gemacht.

11:51 Uhr

Kate - oder zumindest ein Teil von ihr - wird gesichtet, als sie in die Limousine steigt: Spitze, Schleier, Schleppe, Brautstrauß. Und Diadem! Wir sind hingerissen!

11:52 Uhr

Kate beginnt zu winken, das Volk flippt aus. Wir bedauern William, der noch immer vor dem Altar steht, während Millionen Menschen bereits Kate und ihr Kleid zu Gesicht bekommen.

11:54 Uhr

Kate, die sich vor lauter Stress von Größe 38 auf 34 reduzierte, erfreut durch ein ansehnliches Dekolleté. Sie winkt im Schlenkerstil. Währenddessen betritt Schwester Pippa, an jeder Hand ein Blumenmädchen, die Kirche. Leider tritt sie sich dabei aufs Kleid, immerhin ohne zu straucheln. Die Blumenmädchen gähnen.

12:01 Uhr

Der Brautvater sieht bereits ziemlich mitgenommen aus. Gute Nachricht in Sachen Frisur: William wird seine Braut wiedererkennen. Kate trägt ihr Haar offen. Der Brautstrauß zittert, was darauf schließen lässt, dass es die Braut auch tut.

12:01 Uhr

Der große Moment: Die Schwester eilt herbei, um die Braut am Portal in Empfang zu nehmen. Das Kleid entfaltet sich nun in voller Schönheit. Der Vater nimmt Kate an der Hand, Schwester Pippa ergreift die Schleppe, die etwa 3,50 Meter lang sein dürfte.

12:02 Uhr

So, nun ist es offiziell: Das Kleid ist von Sarah Burton, der Designerin aus dem Hause Alexander McQueen.

12:03 Uhr

Es kann losgehen: Kate und ihr Papa am Portal, dahinter die Schwester mit der Schleppe, gefolgt von Blumenkindern. Harry und William kommen aus dem Seitenschiff um die Ecke. Harry wirkt entspannt, William schwankt kurz.

12:05 Uhr

Na prima. Papa Michael weint schon. Kate lächelt. Die Silhouette von Pippas Kleid lässt Kates Schwester wie die Freiheitsstatue wirken. Um es zu öffnen, braucht man sicher eine Häkelnadel.

12:07 Uhr

Na also, Kate kämpft bereits mit den ersten Tränen der Rührung. Ihr lächelnder Blick ist verschleiert. Harry dreht sich um und riskiert einen Blick. Jetzt kann auch William nicht mehr widerstehen und guckt kurz.

12:08 Uhr

Kate tritt neben ihren Bräutigam, wir lesen von Williams Lippen das Wort "beautiful". Ist das schön!

12:11 Uhr

Die Gemeinde stimmt die Hymne "Guide me, O thou great Redeemer" an. Camilla sieht ärgerlich aus. Bei näherem Hinsehen erkennt man: Sie weint. Es ist eine Hochzeit,wie sie sie niemals hatte.

12:13 Uhr

Jetzt übernimmt der Erzbischof von Canterbury.

12:15 Uhr

William hat Ja gesagt!!

12:16 Uhr

Kate hat auch Ja gesagt!

12:18 Uhr

William steckt Kate den Ehering an: "Mit diesem Ring nehme ich dich zur Frau." Nur Kate wird einen Ehering tragen.

12:19 Uhr

Der Erzbischof segnet das kniende Brautpaar: "Was Gott zusammengeführt hat, darf der Mensch nicht trennen." Damit erklärt er sie zu Mann und Frau. Kate lächelt.

12:20 Uhr

Die Hochzeitsgesellschaft singt "Love divine, all loves excelling".

12:22 Uhr

Das Brautpaar hat den Altar verlassen und sich an die Seite gesetzt.

12:22 Uhr

Kurzer Schreck zwischendurch: Eugenie und Beatrice haben sich bei ihrer Kleiderwahl vergriffen, zu rosa, zu hochgeschlossen, zu altbacken.

12:24 Uhr

James Middleton, der Bruder der Braut, liest aus dem Brief des Apostels Paulus an die Römer - mit fester Stimme. Als hätte er nie etwas anderes gemacht.

12:27 Uhr

Der Knabenchor singt mit glockenheller Stimme. Es ist eigentlich ein vertonter Psalm, klingt aber nach Disney. Eben ein Märchen.

12:39 Uhr

Die Sänger des Chores hatten wohl freie Kleiderwahl. Einer trägt Fliege, der andere Krawatte.

12:39 Uhr

Der Lordbischof Dr. Richard Chartres zitiert in seiner Predigt die Heilige Katharina von Siena und führt weiter aus: In gewisser Weise ist jede Hochzeit eine royale Hochzeit mit Braut und Bräutigam als König und Königin. Hach, wie schön. William und Kate lächeln sich an und schnaufen. Und die Queen schläft? Zumindest blickt sie nach unten.

12:40 Uhr

Pünktlichkeit ist die Höflichkeit der Könige: Der vorab veröffentlichte Zeitplan für die königliche Hochzeit in London wurde bis zum Beginn der Trauzeremonie absolut genau eingehalten. Vom Einzug der ersten Gäste bis zum Eintreffen des Bräutigams, der Queen und die Abfahrt der Braut zur Kirche entsprach alles zu 100 Prozent dem vorgegebenen Takt.

12:41 Uhr

Der Bischof von London verliest ein Gebet, das William und Kate selbst geschrieben haben. Es beginnt mit: "Wir danken Dir für unsere Familien". Da haben sie sich wirklich Gedanken gemacht ...

12:43 Uhr

Der Knabenchorsolist hat Ähnlichkeit mit Prinz Harry.

12:44 Uhr

Das Brautpaar kniet nieder und betet das Vaterunser.

12:44 Uhr

Amen!

12:46 Uhr

Ist dieser Gottesdienst eigentlich feierlich? Jetzt schaut jeder auf Williams wachsende Glatze.

12:47 Uhr

Elton John singt aus vollem Halse "Jerusalem".

12:55 Uhr

Jetzt geht es wieder um die Königin: Alle stehen auf und singen die Nationalhymne: "God save the Queen“. Michael Middleton singt besonders inbrünstig. Die Queen dafür gar nicht.

12:56 Uhr

Und nun der zivilrechtliche Teil: Die Trauzeugen unterschreiben das Hochzeitsregister. Zuvor gibt Pippa Middleton ihrer Schwester den Brautstrauß zurück.

12:59 Uhr

Die Queen scheint amused: Während der Chor erneut die Stimmen erhebt, flüstert sie ihrem Gatten lächelnd etwas zu. Froh, dass bisher alles glatt lief?

13:01 Uhr

Der zivilrechtliche Teil scheint vollbracht: Prinz Charles, Camilla und die Middletons nehmen ihre Plätze wieder ein. Währenddessen läuft der Chor zu Höchstform auf. Nur die Unterschriften von William und Kate scheinen noch etwas zu dauern.

13:03 Uhr

Der Erzbischof schreitet durch das Hauptschiff bereits auf den Ausgang zu. Eine zügige Angelegenheit das Ganze. Fanfaren erklingen: Das Brautpaar betritt noch einmal den Altarraum. Gemeinsam mit den Trauzeugen treten sie den Auszug an. Ein kurzer Knicks vor der lächelnden Queen - Kate strahlt.

13:06 Uhr

Endlich dürfen auch die Blumenkinder ran. Hinter dem Brautpaar erfüllen sie ihre Aufgabe. Dahinter: Pippa und Harry. Die beiden geben auch ein schönes Paar ab. Was wohl Chelsy Davy, Harrys On-off-Freundin, dazu sagt?

13:07 Uhr

William scheint ehrlich erleichtert. Sehr konzentriert versucht er, nicht auf das Kleid seiner frisch angetrauten Frau zu treten. Kate wirkt sehr gelöst, als die beiden gemeinsam durch das Portal der Westminster Abbey treten, den jubelnden Fans entgegen. Glocken läuten, die Brautleute lachen, die Londoner jubeln.

13:09 Uhr

Der Landauer fährt vor. Der Bräutigam zieht seine Handschuhe an, setzt seine Mütze auf und steigt vor Kate in die Kutsche. Sie folgt sogleich, braucht allerdings etwas, bis Schleier und Schleppe sorgsam zusammengefaltet sind. Los geht's zum royalen Schaulaufen!

13:11 Uhr

Endlich darf Kate in der offenen Kutsche durch London fahren - so wie sie es sich immer gewünscht hat. Während das Brautpaar bereits fleißig der Menge zuwinkt, tritt auch die Queen aus der Kirche.

13:13 Uhr

Extra-Kutsche für die Queen und Prinz Philip: Der Prinzgemahl hat allerdings Schwierigkeiten hineinzukommen. Erst ein beherzter Schub von hinten befördert ihn dahin, wo er hin soll.

13:15 Uhr

Ein Blick in die Cabrio-Kutsche des Brautpaares zeigt: Die Schockstarre ist überwunden. Endlich reden sie auch miteinander - und können sogar lachen!

13:16 Uhr

Kates Hand liegt auf Williams Oberschenkel - und er hält sie fest. Kein Wunder, die Pferde sind in schnellem Trab unterwegs. Und der Jubel der Untertanen kennt keine Grenzen.

13:18 Uhr

Die Queen hat die verglaste Variante des Fuhrparks gewählt. Im Alter kann auch schon ein bisschen Zugluft den Tag ruinieren. Prinz Harry sitzt dafür in der Kinderkutsche. Mit zwei Blumenkindern scheint er sich köstlich zu amüsieren.

13:20 Uhr

Buckingham Palace ist schon in Sichtweite! Angesichts der jubelnden Menschenmassen auf dem Weg dorthin scheint auch die Queen gerührt.

13:21 Uhr

Das Brautpaar fährt in den Hof des Buckingham Palace ein. Wie lange dauert es noch bis zum ersten offiziellen Kuss?

13:24 Uhr

William und Kate steigen aus der Kutsche. Er reicht ihr die Hand. Aber wohin mit dem Brautstrauß? William nimmt ihn, reicht ihr erneut die Hand - aber sie ergreift sie nicht und steigt alleine aus.

13:27 Uhr

Prinz Charles und Camilla teilen sich eine Kutsche mit den Middletons - und wie es scheint, haben sie ein gemeinsames Gesprächsthema gefunden.

13:30 Uhr

Die Queen ist zu Hause angekommen - und ihr Gemahl hilft ihr aus der Kutsche. Er selbst kam diesmal ohne fremde Hilfe heraus. Gleich dahinter: die Eltern des Brautpaares. Auch die energiesparenden Busse mit den königlichen Gästen haben die zweieinhalb Kilometer zum Palast schon zurückgelegt und trudeln einer nach dem anderen ein.

13:32 Uhr

Auch Prinz Andrew und seine Töchter Eugenie und Beatrice sind inzwischen angekommen. Auf der Liste der Worst-dressed-People ist ihnen ein Platz sicher. Liegt das daran, dass ihre Mutter Fergie sie im Vorfeld nicht beraten konnte?

13:33 Uhr

Stau im Hof von Buckingham Palace. Der Kuss muss noch warten. Aber wenigstens die königlichen Leibgardisten sorgen für Unterhaltung. Marschieren können sie.

13:46 Uhr

Rätselraten um Harrys On-off-Beziehung Chelsy Davy: War sie in der Kirche oder nicht? Die Kameras jedenfalls konnten sie nicht einfangen.

13:48 Uhr

Die Mall ist geöffnet - wo gerade erst die königlichen Kutschen fuhren, dürfen jetzt die fähnchenschwenkenden Fans in Richtung Palast marschieren. Ganz nach britischer Art wohlgesittet und in Reih und Glied - vorneweg eine Garde Polizisten.

13:56 Uhr

Versteckte Liebesbotschaft im Brautstrauß: Neben Maiglöckchen, Hyazinthen und Efeu bestand das Bouquet aus Bartnelken - auf Englisch auch "Sweet William" genannt. Außerdem mit dabei natürlich der traditionelle Myrtezweig von einem Busch, den Queen Victoria im Jahr 1845 auf der Isle of Wight gepflanzt hatte.

14:01 Uhr

Selbst Monarchiegegner scheinen überzeugt worden zu sein - oder einfach gut abgeschirmt. In der Menge, die sich auf den Palast zubewegt, sind keine Protestplakate zu sehen. Dafür umso mehr royale Fähnchen, Leitern für den besten Blick und bunte Hüte.

14:06 Uhr

Ersten Schätzungen zufolge jubeln inzwischen 750.000 Menschen vor dem Buckingham-Palast dem Brautpaar zu. Doch das lässt sich noch nicht blicken, der geschmückte Balkon ist leer.

14:08 Uhr

Die Polizei hat alles unter Kontrolle: Perfekt choreographiert lässt sie die Menge Stück für Stück näher an den Palast.

14:14 Uhr

Die Menge ist am Zaun angekommen. Kate und William können kommen!

14:23 Uhr

Die Kameras richten sich auf den Balkon - der Vorhang wackelt!

14:24 Uhr

Die Silhouetten sind schon sichtbar, aber noch wagt niemand den Schritt nach draußen.

14:25 Uhr

Die Tür geht auf. Da sind sie! Kate ist überwältigt vom Blick in die Menge "Oh my God" lässt sich von ihren Lippen ablesen. Das Brautpaar winkt, die Blumenkinder winken, selbst Camilla lächelt und dreht das Handgelenk.

14:27 Uhr

Sie haben es getan! Aber was war das denn? Nur ein Bussi? Nicht länger als 0,4 Sekunden?

14:30 Uhr

Sie versuchen es noch mal - aber wirklich besser wird der Kuss, besser gesagt, das Küsschen, nicht.

14:31 Uhr

Kurzer Blick nach oben - die Royal Air Force rast vorbei. Und das wars. Die Familien treten den Rückzug an. Kate und William genießen ein paar Sekunden länger den Jubel der Menge. Dann drehen auch sie sich um und verschwinden im Palast. Das Letzte, was wir von Kate sehen: die raffinierte Rückansicht ihres Kleides - und ein Lächeln.