Zum Tod von Whitney HoustonAufstieg und Fall einer Diva

Mit ihrer Stimmgewalt inspirierte sie eine ganze Generation von Musikfans. Sie gewann 26 American Music Awards, sechs Grammys und verkaufte 170 Millionen Alben, bevor sie ihre Karriere und ihr Privatleben ruinierte.

Mit ihrer Stimmgewalt inspirierte sie eine ganze Generation von Musikfans. Sie gewann 26 American Music Awards, sechs Grammys und verkaufte 170 Millionen Alben, bevor ihre Karriere und ihr Privatleben zunehmend in eine Abwärtsspirale gerieten: Am Samstag starb die Pop-Legende Whitney Houston im Alter von nur 48 Jahren in einem Hotel im kalifornischen Beverly Hills. Ihr Tod löste weltweit Bestürzung aus.

Houston bei einem Benefizkonzert im Jahr 1986

Bild: dapd 12. Februar 2012, 12:212012-02-12 12:21:00 ©  Süddeutsche.de/bön/dpa/AFP/dapd/infu