Graphic Novel Ein größeres Boot für den weißen Hai!

Craig Thompsons neuer Comic "Weltraumkrümel" verbindet schwungvoll Zeitkritik und Space Opera.

Von Christoph Haas

Eines kann man Craig Thompson nicht vorwerfen: dass er es sich auf seinen Lorbeeren gemütlich macht. Mit "Blankets", der Geschichte einer unglücklichen Teenager-Liebe im fundamentalistisch-christlichen Milieu der amerikanischen Provinz, wurde er 2003 weltbekannt. Diese autobiografische Ader hätte er einfach weiterverfolgen können. Stattdessen veröffentlichte er ein gezeichnetes Tagebuch, in dem er sich mit seinem plötzlichen Ruhm auseinandersetzte. Erst 2011 folgte dann die monumentale, orientalisierende Parabel "Habibi", brillant gezeichnet, aber etwas überambitioniert in ihren erzählerischen Absichten.

Und nun also ein erneuter Wechsel ...