Buchmarkt Gutes von gestern

Die Deutschen verabschieden sich von ihren Büchern und schicken sie an das Unternehmen Momox, das Christian Wegner zum größten Gebrauchthändler Europas gemacht hat. Eine Trennungsgeschichte.

Von Hannes Vollmuth

Man hört und liest in letzter Zeit ständig von Menschen, die ihre Bücher weggeben. Die Bücher stören, es ist nicht mehr schön mit einem aus allen Nähten platzenden Bücherregal. Mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit sind die Bücher jetzt in Leipzig, waren schon dort oder kehren bald wieder nach Leipzig zurück. Geht es nach Christian Wegner, landen früher oder später sowieso alle Bücher bei ihm in Leipzig.

Christian Wegner steht in Halle 21 auf dem alten Flughafen in Leipzig und schaut ...