Wer schon als Kind nicht davon träumte, sich über Nacht in einem Bonbongeschäft einschließen zu lassen, sondern in einer Buchhandlung, der hat auch eine "Urbuchhandlung", in der er zum ersten Mal zum Lesen verführt worden ist. Die größte Reisebuchhandlung Europas, die Librería Altaïr in Barcelona, hat sich die Verführung geradezu zum Prinzip werden lassen, denn in ihren stollenartigen Räumlichkeiten sind die Bücher bewusst nicht nach Wissensgebieten geordnet; kein Schlagbaum trennt Reiseführer von historischen Darstellungen und Belletristik - eine Einladung zum Universalismus. Nicht zielloses Schweifen, sondern gezieltes Schleifen sucht der Leser dagegen in der Buchhandlung zum Wetzstein in Freiburg. Sie macht ihrem Namen alle Ehre und versteht sich als Ort, an dem man seine Gedanken schärfen kann.

Buchhandlung zum Wetzstein Freiburg/ Die schönsten Buchhandlungen Europas aus: Reto Guntli (Fotos), Die schönsten Buchhandlungen Europas

Bild: 2010 Gerstenberg Verlag 19. August 2010, 10:452010-08-19 10:45:15 © sueddeutsche.de/kar